salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

E‑BI Franz Vockner spendet Perneck Weihnachtsbaum

0

Glüh­wein­stand der FW Perneck abge­sagt – Christ­baum­ver­kauf bei der HFW Bad Ischl ver­scho­ben
Auf Grund der aktu­el­len Situa­ti­on in Bezug auf COVID-19, muss der Glüh­wein­stand bei der Feu­er­wa­che Perneck abge­sagt wer­den.

Adv­ent­wo­chen­en­de ohne Glüh­wein­stand in Perneck
An vier Wochen­en­den wären wie­der Punsch, Glüh­wein und Vie­les mehr in advent­li­cher Stim­mung aus­ge­schenkt wor­den. Der Rein­erlös wäre für die Ver­bes­se­rung der Aus­rüs­tung ver­wen­det wor­den. “Natür­lich ist es sehr scha­de für uns, dass wir die­se Ver­an­stal­tung absa­gen müs­sen. Denn es war immer ein gemüt­li­ches Zusam­men­kom­men”, zeigt sich Kom­man­dant BI Hans-Peter Feicht­in­ger ent­äuscht, “man kann nur hof­fen, dass sich die Situa­ti­on im nächs­ten Jahr ver­bes­sern wird und schön lang­sam wie­der Nor­ma­li­tät ein­tritt.

Dorf­christ­baum sorgt für weih­nacht­li­che Stim­mung
Zumin­dest eines sorgt in Perneck wie­der für Weih­nachts­stim­mung. Auch heu­er wie­der wird bei der Zeug­stät­te Perneck ein Christ­baum auf­ge­stellt. Ein herz­li­ches Dan­ke­schön gilt hier­für wie­der­um der Stadt­ge­mein­de Bad Ischl für die Unter­stüt­zung beim Schmü­cken des Bau­mes, aber auch dem Spen­der, dem Ehren­kom­man­dant der Feu­er­wa­che Perneck, E‑BI Franz Vock­ner. Die Kame­ra­den der Feu­er­wa­che Perneck wün­schen allen Mit­bür­gern eine besinn­li­che Advent­zeit und viel Gesund­heit!

Start Christ­baum­ver­kauf bei der HFW Bad Ischl auf 07. Dezem­ber 2020 ver­scho­ben
Auch der Start des Christ­baum­ver­kau­fes bei der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl (Stift­erkai 15, Zufahrt über Bad Isch­ler Bahn­hof) muss­te auf Grund der aktu­el­len Coro­na-Situa­ti­on ver­scho­ben wer­den. Beginn ist nun Mon­tag 07. Dezem­ber. Die Öff­nungs­zei­ten sind Mon­tag bis Frei­tag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Sams­tag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Ange­bo­ten wer­den neben hei­mi­schen Fich­ten auch Nord­mannstan­nen aus Kall­ham (Bezirk Gries­kir­chen). Auf eine Preis­er­hö­hung für Fich­ten und Tan­nen wur­de auch im heu­ri­gen Jahr ver­zich­tet. Somit sind die Prei­se, aus den drei vor­an­ge­ga­ne­nen Jah­ren, auch heu­er die Glei­chen. Der Rein­erlös wird aus­schließ­lich zum Ankauf not­wen­di­ger Ein­satz­ge­rä­te ver­wen­det und kommt somit der Bevöl­ke­rung im Ernst­fall wie­der zu Gute.

Teilen.

Kommentare