salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Feuerkugel am Nachhimmel über dem Salzkammergut

2

Am Don­ners­tag, den 19. Novem­ber 2020 gab es um 4:46 Uhr am Nacht­him­mel eine extrem hel­le Feu­er­ku­gel zu sehen, die von 2 Mit­glie­dern des Astro­no­mi­schen Arbeits­krei­ses Salz­kam­mer­gut / Stern­war­te Gah­berg foto­gra­fiert wur­den, von Erwin Fili­mon mit der All-Sky-Kame­ra der Stern­war­te Gah­berg und
von Her­mann Kober­ger jun. in Fornach.

Foto: Erwin Filimon

Teilen.

2 Kommentare

  1. Mir zieht es die Ganslhaut auf, wenn ich das Wort Komet höre, der ist kein gutes Omen!?
    Und noch dazu ‚wenn man das dann sieht, so eine Deutlichkeit!
    Kann man nur beten, wenn er vor­über saust, und unse­re Erde nicht streift!!?

    • Kei­ne Sor­ge, es ist kein Komet mehr, vor­bei ist er auch nicht. Der Feu­er­schweif ent­steht wenn er schon in der Atmo­sphä­re ist, also uns trifft. Je nach Grö­ße ist er auch wo her­un­ter­ge­kom­men, oder voll­stän­dig verglüht.
      Viel­leicht fin­det ihn ja jemand in einem Wald/Acker/Garten.