salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Frau in der Wirtschaft Gmunden: Claudia Hindinger zur Bezirksvorsitzenden gewählt

0

Vor Kur­zem wur­de Ing. Clau­dia Hin­din­ger (Tisch­le­rei Hin­din­ger KG, Kirch­ham) als Bezirks­vor­sit­zen­de von Frau in der Wirt­schaft Gmun­den ein­stim­mig für die nächs­ten fünf Jah­re gewählt. 

Bild v.l.n.r.: Mag. Julia Stöhr, Bezirks­stel­len­lei­ter Robert Ober­frank, Bezirks­stel­len­ob­mann Mar­tin Ettin­ger und Ing. Clau­dia Hin­din­ger (Foto: WKO)

Hin­din­ger führt den Betrieb seit 2011 in fünf­ter Genera­ti­on. Nach ihrer Aus­bil­dung an der Holz­fach­schu­le Hall­statt, einem zwei­jäh­ri­gen Col­le­ge für Innen­aus­bau und Möbel­de­sign, stieg sie nach zwei­jäh­ri­ger Pra­xis in diver­se Pla­nungs­stu­di­os 1997 in den elter­li­chen Betrieb ein. Als ihre Stell­ver­tre­te­rin­nen wur­den Elfrie­de Höplin­ger (Fischer­gartl, St. Wolf­gang) und Mar­git Pöll (Fleisch­haue­rei Pöll, Vorch­dorf) eben­falls ein­stim­mig gewählt.

Die Neu­wahl wur­de von Mar­git Anger­leh­ner, Frau in der Wirt­schaft — Lan­des­vor­sit­zen­de, durch­ge­führt. Ein beson­de­rer Dank gilt den Vor­gän­ge­rin­nen Mag. Julia Stöhr, Mag. Ger­tru­de Panzl und Ursu­la Schichte­rich. Unter dem Vor­sitz von Mag. Julia Stöhr fan­den 31 Events mit über 3.000 Besu­che­rin­nen statt.

Es wird auch zukünf­tig wie­der Ziel sein, die regio­na­le Zusam­men­set­zung des Bezir­kes Gmun­den abzu­bil­den und durch neue Impul­se und Ideen die Wirt­schafts­re­gi­on zu bele­ben. Gera­de in der heu­ti­gen Zeit ist es wich­tig als Frau in der Wirt­schaft eine star­ke Stim­me nach außen zu haben. Ver­an­stal­tungs­schwer­punk­te für das kom­men­de Jahr 2021 wer­den unter ande­rem das The­ma Regio­na­li­tät und die Kul­tur­haupt­stadt, Salz­kam­mer­gut 2024 sein.

Bildrechte/Copyright: WKO Gmun­den

 

Teilen.

Kommentare