salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Alkolenker beging nach Unfall Fahrerflucht

0

Ein jun­ger Alko­len­ker dreh­te in der Nacht auf Frei­tag ein paar Run­den auf einem Feld. Der Mann krach­te schließ­lich in eine Haus­wand und beging Fahrerflucht.

Ein 21-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck fuhr mit sei­nem Pkw am 28. Jän­ner 2021 gegen 22 Uhr Rich­tung Vöck­la­markt, um einen Freund abzu­ho­len. Anschlie­ßend nutz­ten sie zwi­schen Rei­chen­thal­heim und Wal­chen eine land­wirt­schaft­li­che Nutz­flä­che zum “Drif­ten”. Auf­grund der Wit­te­rungs­ver­hält­nis­se blieb das Fahr­zeug dabei im Schlamm hän­gen. Mit Hil­fe von Fuß­mat­ten konn­ten sie das Fahr­zeug befrei­en. Die Mat­ten lie­ßen sie aller­dings im Feld zurück. Bei einem wei­te­ren Wen­de­ma­nö­ver auf der eisi­gen Fahr­bahn tou­chier­te der 21-Jäh­ri­ge mit sei­nem Pkw eine Haus­wand und beging in der Fol­ge Fahrerflucht.

Fah­rer war betrunken

Am Tag dar­auf zei­gen die Grund­stücks- und Haus­ei­gen­tü­mer den Vor­fall an, der 21-Jäh­ri­ge wur­de rasch aus­ge­forscht. Ein durch­ge­führ­ter Alko­test ergab einen Wert von 0,60 Pro­mil­le. Der Mann wird angezeigt.

Quel­le: LPD 

Teilen.

Comments are closed.