salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Weg des Durchhaltens

0

In der Evan­ge­li­schen Kir­che von Gmun­den fin­det durch­ge­hend bis Ende Jän­ner ein “Got­tes­dienst to go”
Her­aus­for­dern­de Zei­ten erfor­dern neue Metho­den. In der Evan­ge­li­schen Kir­che hat ein durch­ge­hen­der Got­tes­dienst begon­nen, der in Anleh­nung an diver­se Ange­bo­te im Han­del und in der Gas­tro­no­mie mit “to go”, also “zum Mit­neh­men” oder “im Gehen” apo­stro­phiert wer­den kann . Es geht nahe­lie­gend u ms Durch­hal­ten und Aspek­te, die der christ­li­che Glau­be dafür bie­tet.

Wer eine Wei­le mit Ein­kehr oder Kon­tem­pla­ti­on ver­brin­gen möch­te, kann sich eine 20 minü­ti­ge Pre­digt der Theo­lo­gin und Pfar­re­rin Kath­rin Hag­mül­ler via Web­link oder QR Code mit­neh­men und hei­ßer Tipp in der etwas wär­me­ren guten Stu­be daheim anhö­ren. Im inspi­rie­ren­den Ambi­en­te des neu­go­ti­schen Got­tes­hau­ses bekommt man im Gehen zu vier Sta­ti­on Anre­gun­gen zum Nach­den­ken und Beten: Was einen beim Durch­hal­ten stärkt, kann man notie­ren und a n die Säu­le kle­ben , man kann Gebe­te for­mu­lie­ren, Psal­men von einer Wäsche­lei­ne pflü­cken und mit­neh­men, Ker­zen ent­zün­den und sei­nen per­sön­li­chen Bal­last als Stein vor dem Altar able­gen.

Die Ein­la­dung zum Weg des Durch­hal­tens, einem Win­ter­spa­zier­gang nach innen, gilt bis Ende Jän­ner. Die Evan­ge­li­sche Kir­che ist dafür täg­lich von 12 18 Uhr geöff­net.

Foto: Evan­ge­li­sche Gemein­de Gmun­den

Teilen.

Comments are closed.