salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham

0

Ein Groß­auf­ge­bot an Ein­satz­kräf­ten stand Sonn­tag­mit­tag bei einer Such­ak­ti­on im Bereich des Traun­falls in Roit­ham im Einsatz.

laumat.at

Eine 25-Jäh­ri­ge mel­de­te Sonn­tag­mit­tag bei der Poli­zei, dass sich ihr ehe­ma­li­ger Lebens­ge­fähr­te das Leben neh­men wol­le. Sie gab an, dass er nach Roit­ham am Traun­fall in ein Wald­stück gefah­ren sei und meh­re­re Tablet­ten zu sich genom­men habe.

80 Ein­satz­kräf­te mit Hun­den und Hub­schrau­ber bei Such­ak­ti­on beteiligt

Eine groß­an­ge­leg­te Such­ak­ti­on wur­de ein­ge­lei­tet. Ins­ge­samt waren etwa 80 Per­so­nen von Poli­zei, Feu­er­wehr und Ret­tung dar­an betei­ligt. Außer­dem waren auch Poli­zei­dienst­hun­de und der Poli­zei­hub­schrau­ber im Einsatz.

laumat.at

Im Lau­fe der Such­ak­ti­on erreich­te die 25-Jäh­ri­ge ihren Ex-Freund am Tele­fon. Dabei gab er an, dass er Tablet­ten genom­men habe und bei einer Schot­ter­gru­be lie­ge. Dort konn­te er dann gegen 13:10 Uhr von der Besat­zung des Poli­zei­hub­schrau­bers loka­li­siert wer­den. Der 27-Jäh­ri­ge wur­de nach der Erst­ver­sor­gung in das Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Vöck­la­bruck ein­ge­lie­fert, berich­tet die Polizei.

Quel­le: LPD / Fotos: laumat.at

laumat.at

 

Teilen.

Comments are closed.