salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Zeitungskasse geplündert — Zeugin rief Polizei

3

Drei Rumä­nen im Alter von 19 bzw. 20 Jah­ren ris­sen am 14. März 2021 gegen 17:30 Uhr in Schwa­nen­stadt eine im Gra­ben mon­tier­te Zei­tungs­kas­se von der Anbrin­gung und flüch­te­ten mit die­ser Rich­tung Bahn­hof. Am Weg dort­hin bra­chen sie die Kas­se auf, nah­men das Geld an sich und war­fen die Kas­se wie­der weg.

Die Täter wur­den dabei von einer auf­merk­sa­men Zeu­gin beob­ach­tet, die unver­züg­lich die Poli­zei ver­stän­dig­te. Die drei Täter wur­den dar­auf­hin am Bahn­hof Schwa­nen­stadt auf­ge­grif­fen und ange­zeigt, berich­tet die Polizei.

Teilen.

3 Kommentare

    • OOOH, TOS KANA FAN! Vor­sicht mit dem “dudu” Zei­ge­fin­ger! So grob darf man nicht umge­hen mit die­sen Kan­di­da­ten — sonst gibts wie­der eine Demo gegen unse­re gewalt­tä­ti­ge Exe­ku­ti­ve! Es gibt sicher viiiie­le trif­ti­ge und ehr­sa­me Grün­de für die­se Tat der jun­gen Män­ner, da müs­sen wir schon Ein­sicht zeigen.…mhm?

      • sarkasmus.... am

        ganz klar see­li­sche pro­ble­me, kom­men doch aus dem kriegs­ge­biet rumänien!
        zei­gen sie doch nachsicht!