salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Vom Sommer in den Herbst

0

Der August 2021 hat­te so ziem­lich alles zu bie­ten, von einer kur­zen Hit­ze­wel­le über teils schwe­re Gewit­ter bis hin zu eini­gen küh­len Tagen mit Regen. Nach einem freund­li­chem Monats­be­ginn soll es nun wie­der wech­sel­haf­ter werden.

Durch­schnitt­lich war der August etwa 1,2 Grad käl­ter als im lang­jäh­ri­gen Mit­tel. Laut METEO-data gab es ins­ge­samt 8 Som­mer­ta­ge mit Tem­pe­ra­tu­ren von min­des­tens 25 Grad. Zwi­schen dem 12. Und 15. August bescher­te uns Petrus eine vier­tä­gi­ge Hit­ze­wel­le mit Tem­pe­ra­tu­ren über 30 Grad. Been­det wur­de die­se kur­ze Hit­ze­wel­le von schwe­ren Unwet­tern, wobei neben Stark­re­gen und Hagel auch gebiets­wei­se schwe­re Sturm­bö­en bis 90 km/h ver­zeich­net wurden. 

An man­chen Tagen wur­den erheb­li­che Nie­der­schlags­men­gen ver­zeich­net wie z.B. am 16. August in Bad Goi­sern mit 25 mm. In Mond­see waren es am sel­ben Tag sogar 35 mm, eben­so in Bad Ischl. In Alt­müns­ter wur­den am 16. August sogar ca. 56 mm Nie­der­schlag verzeichnet.

August war ins­ge­samt zu nass

Ins­ge­samt fiel der August etwas zu nass aus. Mit durch­schnitt­lich 160 Son­nen­stun­den wur­de nur etwa 75 % des lang­jäh­ri­gen Mit­tels erreicht. Vor allem die letz­ten Tage des August tru­gen dazu bei, dass der Monat zu nass und zu kühl aus­fiel. Wie geht es im Sep­tem­ber wei­ter? Nach aktu­el­len Berech­nun­gen wird es nach einem freund­li­chem Monats­be­ginn zum ers­ten Sep­tem­ber­wo­chen­en­de wie­der wechselhafter.

Quel­le: Meteo­ro­lo­ge Chris­ti­an Brandstätter

Teilen.

Comments are closed.