salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tourismusschulen als Botschafter für Bad Ischl und das Salzkammergut unterwegs

0

Salut Mont­pel­lier“, hieß es für Lau­ra, Mela­nie und Horst, alle im Matu­ra­jahr­gang 5HLa der Tou­ris­mus­schu­len Bad Ischl, in der letz­ten Sep­tem­ber­wo­che. Die Jugend­li­chen besuch­ten im Rah­men eines Kul­tur­aus­tausch­pro­gramms die Gegend um Mont­pel­lier und die dor­ti­ge Tou­ris­mus­schu­le „Lycée Hôte­lier Geor­ges Frêche“.

Ziel war es, Bad Ischl und das Salz­kam­mer­gut als Tou­ris­mus­re­gi­on und als zukünf­ti­ge Kul­tur­haupt­stadt vor­zu­stel­len und einen regen Aus­tausch zwi­schen den bei­den Regio­nen auf schu­li­scher Ebe­ne zu initi­ie­ren. Die Idee zu die­ser Zusam­men­ar­beit ent­wi­ckel­ten Frau Mag. Mar­git Ket­ter von den Tou­ris­mus­schu­len Bad Ischl und Madame Moni­que Ger­main, ein Fan des Salz­kam­mer­gu­tes, die auch den Auf­ent­halt der Jugend­li­chen geplant hat.

Der Prä­sen­ta­ti­on der Jugend­li­chen über die öster­rei­chi­schen Tou­ris­mus­re­gi­on Salz­kam­mer­gut und Bad Ischl wur­de vom zahl­reich erschie­nen Publi­kum viel Auf­merk­sam­keit geschenkt. Als Host noch mit der „Stei­ri­schen“ auf­spiel­te, war das Eis end­gül­tig gebro­chen und schließ­lich dis­ku­tier­te man mit sehr viel Enga­ge­ment dar­über, wie so ein Aus­tausch aus­se­hen könnte.

Die Jugend­li­chen, die den Auf­ent­halt in Frank­reich sehr genos­sen haben, haben dabei so ihre eige­nen Ideen: „Wir müs­sen unbe­dingt Besu­che der gro­ßen Wein­gü­ter in Langue­doc in das Besich­ti­gungs­pro­gramm auf­neh­men. Unglaub­lich, was man da noch über den Wein ler­nen kann“, mein­te Lau­ra und Mela­nie merk­te noch an: „Ich könn­te mir auch vor­stel­len, dass wir zur Wein­ern­te kom­men und hel­fen. Im Win­ter kom­men dann die fran­zö­si­schen Jugend­li­chen zu uns und ler­nen das Schi­fah­ren. Da hät­ten wir alle etwas davon.“

Foto: TS Bad Ischl

Teilen.

Comments are closed.