salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

ASVÖ Nordic Team Salzkammergut Athleten bei Österreichischen Meisterschaften-Nikolaus Mair verpasst österreichischen Meistertitel in Villach knapp

0

Wäh­rend im Salz­kam­mer­gut auf­grund der star­ken Regen­fäl­le und hohen Tem­pe­ra­tu­ren an kei­ne Wett­kämp­fe auf Schan­ze oder Loi­pe zu den­ken war, herrsch­ten in Vil­lach sta­bi­le und gute Bedin­gun­gen, um die ÖM der Junio­rin­nen, Jugend und Junio­ren im Sprung­lauf und in der Nor­di­schen Kom­bi­na­ti­on auszutragen.

Bei den Sprin­gern (Jugend) war das NTS durch den Goi­se­rer, Jakob Peer, ver­tre­ten, der mit sau­be­ren Sprün­gen auf 76m und 73m auf der K90m Schan­ze in der Vil­la­cher Alpen­are­na den 7. Platz errin­gen konnte.

In der Nor­di­schen Kom­bi­na­ti­on trat Niko­laus Mair an, der als Mit­fa­vo­rit auf den Meis­ter­ti­tel gehan­delt wur­de. Als Zweit­plat­zier­ter des Sprin­gens ging er mit etwas mehr als einer hal­ben Minu­te Rück­stand auf den Füh­ren­den in das 10km Lang­lauf­ren­nen, das aber dann nicht ganz nach Wunsch ver­lief. Sein Angriff auf den am Ende der 3. von 4 Run­den schwä­cheln­den Füh­ren­den kam etwas zu spät, sodass er sich letzt­end­lich mit gerin­gem Rück­stand mit Rang 2 zufrie­den geben muss­te. Auch wenn er mein­te, sich das Ren­nen nicht ganz rich­tig ein­ge­teilt zu haben, war er den­noch glück­lich, sei­ne ers­te ÖM-Medail­le erobert zu haben.

Auch Eli Deu­bler konn­te sich gut in der öster­rei­chi­schen Spit­zen­klas­se behaup­ten. Sie beleg­te den 6. Platz.

Par­al­lel zu den Meis­ter­schaf­ten wur­de auch ein Bewerb im Aus­tria­cup in der All­ge­mei­nen Klas­se und in der Damen­klas­se aus­ge­tra­gen. Kathi Ell­mau­er beleg­te Platz 2 und Flo­ri­an Mit­ten­dor­fer konn­te sich als Neun­ter in die Ergeb­nis­lis­te ein­tra­gen lassen.

 

Platz 2 und damit der Vize­meis­ter­ti­tel für dein jun­gen Bad Isch­ler Niko­laus Mair
Foto: Paul Walcher

Teilen.

Comments are closed.