salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mann aus steckengebliebenen Lift gerettet

0

Die Feu­er­wehr Bad Ischl wur­de am Don­ners­tag zu einer Per­so­nen­ret­tung aus einem Lift in einem Mehr­par­tei­en­haus an der Espla­na­de gerufen.

Aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che blieb der Lift eines Mehr­par­tei­en­hau­ses ste­cken. Ein Mann, der sich im Lift befand, konn­te die­sen somit nicht mehr ver­las­sen und betä­tig­te den Liftnotruf.

Kom­man­dant und Stell­ver­tre­ter befrei­en Mann

Das Füh­rungs­duo der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl — Kom­man­dant ABI Jochen Eisl und sein Stell­ver­tre­ter Han­nes Stibl — traf mit dem Ein­satz­leit­fahr­zeug als ers­tes am Ein­satz­ort ein. Ihnen gelang es bin­nen kur­zer Zeit den Mann aus dem Lift zu befrei­en. Im Anschluss konn­te der Ein­satz wie­der been­det werden.

Quel­le: FF Bad Ischl

FF Bad Ischl

Teilen.

Comments are closed.