salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwerer Unfall – zwei Verletzte und verletzter Hund

1

Am 9. Jän­ner 2022 ereig­ne­te sich im Gemein­de­ge­biet See­wal­chen am Atter­see ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall, bei dem die bei­den Len­ker und auch ein mit­fah­ren­der Hund ver­letzt wurden.

laumat.at

Ein 41-Jäh­ri­ger aus Wien war gegen 20:37 Uhr auf der L1274 mit sei­nem Pkw, in dem sich auch sein Hund befand, von See­wal­chen kom­mend in Rich­tung Gam­pern unter­wegs. Bei der Kreu­zung mit der L1276, Rei­chers­ber­ger Stra­ße, fuhr ein 22-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Linz-Land in die Kreu­zung ein. Der 22-Jäh­ri­ge dürf­te dabei das Ver­kehrs­zei­chen “Vor­rang geben” über­se­hen haben. Im Kreu­zungs­be­reich kam es zur recht­win­ke­li­gen Kol­li­si­on der bei­den Fahr­zeu­ge. Die­se wur­den neben die Fahr­bahn geschleudert.

laumat.at

Der PKW des 22-Jäh­ri­gen prall­te dabei mit der hin­te­ren lin­ken Sei­ten­tü­re in einer Höhe von ca. 2,5 Metern gegen eine Stra­ßen­la­ter­ne. Durch den Unfall erlit­ten bei­de Betei­lig­ten Ver­let­zun­gen unbe­stimm­ten Gra­des. Sie wur­den vom Roten Kreuz in das Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Vöck­la­bruck gebracht. Wei­ters wur­de der klei­ne Hund des 41-Jäh­ri­gen bei dem Unfall schwer ver­letzt und von der Tier­ret­tung ver­sorgt. Die Ber­gung und Auf­räum­ar­bei­ten wur­den von der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr See­wal­chen durchgeführt.

Infos: LPK / Bild­quel­le: laumat.at / Mat­thi­as Lauber

 

Teilen.

1 Kommentar

  1. Bei die­sen Bil­dern kommt mir vor, ein Voy­eur, der sich dar­an ergöt­zen woll­te, hat­te die geschossen.