salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neuerungen an der HLA für Mode Ebensee am Traunsee

0

Ab dem Schul­jahr 2022/23 bie­tet die Höhe­re Lehr­an­stalt für Mode neben der 5‑jährigen Aus­bil­dung eine ein­jäh­ri­ge Meis­ter­klas­se für Damenkleidermacher/innen und ein vier­se­mest­ri­ges Kol­leg für Mode – Design – Textil. 

Meis­ter­klas­se für Damenkleidermacher/innen

Die Mode­schu­le Eben­see bie­tet im Rah­men einer ein­jäh­ri­gen Meis­ter­schu­le in Tages­form eine hoch­qua­li­fi­zier­te, zwei­se­mest­ri­ge Spe­zi­al­aus­bil­dung (mit ca. 38 Wochen­stun­den), die fol­gen­des beinhaltet:

  • Form- und Pro­por­ti­ons­leh­re durch kun­den­ori­en­tier­te Maßarbeit
  • beson­de­re Fer­ti­gungs­tech­ni­ken zur qua­li­täts­si­chern­den Vor­be­rei­tung auf die Meisterprüfung
  • den Ersatz wesent­li­cher Modu­le der Meis­ter­prü­fung bei posi­ti­vem Abschluss der Meisterschule
  • wirt­schaft­li­ches Know-how zur Grün­dung und Füh­rung eines eige­nen Unternehmens
  • kom­pe­ten­te, weg­wei­sen­de Leh­ren­de zur Unter­stüt­zung der selbst­stän­di­gen, fach­li­chen Entwicklung
  • Ver­tie­fung des Fach­wis­sens für den höchs­ten, fach­ein­schlä­gi­gen Abschluss in der Schneiderkunst
  • Ver­mitt­lung von aktu­el­len und tra­di­tio­nel­len Fer­ti­gungs­tech­ni­ken und Verarbeitungstechniken
  • Ver­tie­fung Hau­te Cou­ture oder Tracht
  • kein Schul­geld
  • Quar­tie­re im Ort, Inter­nat in Bad Ischl

Auf­nah­me­kri­te­ri­en:

Die Vor­aus­set­zung für den Besuch der Meis­ter­schu­le ist ein Nach­weis eines fach­ein­schlä­gi­gen Berufsabschlusses.

Zusätz­lich erwar­ten sie:

  • Krea­ti­vi­tät und Lei­den­schaft für das Schneiderhandwerk
  • Enga­ge­ment, Leis­tungs­be­reit­schaft und Ausdauer
  • Selb­stän­dig­keit, Eigen­ver­ant­wor­tung und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen im Umgang mit Kund/innen
  • Gespür für Sil­hou­et­ten und Linienführungen

Anmel­dung:

Die Anmel­dung kann vor Ort oder online vor­ge­nom­men werden.

Fol­gen­de Unter­la­gen wer­den dafür benötigt:

  • Nach­weis eines fach­ein­schlä­gi­gen Berufs­ab­schlus­ses und Zeug­nis der zuletzt besuch­ten Schule
  • Kopie des Meldezettels
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Pass­fo­to

 Auf­nah­me­ver­fah­ren:

  • per­sön­li­ches Qua­li­fi­ka­ti­ons­ge­spräch und Vor­la­ge einer Mappe

 Per­spek­ti­ven der Absol­ven­tin­nen und Absolventen:

  • Maß- und Kostümschneider/in
  • Schnittentwickler/in
  • Grün­dung und Füh­rung eines Unter­neh­mens als Meis­ter­be­trieb nach erfolg­rei­cher Able­gung der Meis­ter­prü­fung bei der Innung

Kol­leg für Mode – Design – Textil

Die Mode­schu­le Eben­see bie­tet im Rah­men eines Tages-Kol­legs für Mode/Design/Textil eine hoch­qua­li­fi­zier­te, vier­se­mest­ri­ge Spe­zi­al­aus­bil­dung (mit ca. 38 Wochen­stun­den), die Fol­gen­des beinhaltet:

  • pro­jekt­ori­en­tier­tes Arbeiten
  • eine an inter­na­tio­na­len Kri­te­ri­en aus­ge­rich­te­te Ausbildung
  • Koope­ra­tio­nen mit der Wirtschaft
  • design­be­zo­ge­ne Exkur­sio­nen und Messebesuche
  • ein enga­gier­tes Team von Leh­ren­den mit künst­le­ri­scher und hand­werk­li­cher Praxis
  • kein Schul­geld
  • Quar­tie­re im Ort, Inter­nat in Bad Ischl

Auf­nah­me­kri­te­ri­en:

Die Vor­aus­set­zung für den Besuch des Kol­legs ist eine Rei­fe- bzw. Rei­fe- und Diplom­prü­fung oder Berufs­rei­fe­prü­fung oder ein Nach­weis der Studienberechtigungsprüfung.

Zusätz­lich erwar­ten wir:

  • Lei­den­schaft für Mode/Design/Textil
  • Krea­ti­vi­tät und Inter­es­se an Designprozessen
  • Selb­stän­dig­keit und Eigenverantwortung
  • Leis­tungs­be­reit­schaft und Engagement

Anmel­dung:

Die Anmel­dung kann vor Ort oder online vor­ge­nom­men werden.

Fol­gen­de Unter­la­gen wer­den dafür benötigt:

  • Kopie des Jah­res­zeug­nis­ses der 7. Stu­fe AHS bzw. 4. Stu­fe BHS und, falls schon vor­han­den: Kopie des Rei­fe­prü­fungs- oder Rei­fe- und Diplom­prü­fungs­zeug­nis­ses oder der Nach­weis der Stu­di­en­be­rech­ti­gungs­prü­fung oder der Nach­weis einer Berufsreifeprüfung
  • Kopie des Meldezettels
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Pass­fo­to

Auf­nah­me­ver­fah­ren:

  • per­sön­li­ches Qualifikationsgespräch

Per­spek­ti­ven der Absol­ven­tin­nen und Absolventen:

  • Selb­stän­dig­keit im Bereich des frei­en Gewerbes
  • Mode‑, Textildesigner/in
  • Kostümbildner/in
  • Stylist/in
  • Visu­al Merchandiser/in
  • Moderedakteur/in
  • Inter­na­tio­na­le Anrech­nung der Aus­bil­dung auf bestimm­te Bachelor-Studien

Anmel­dun­gen für alle Aus­bil­dungs­zwei­ge sind per Post. per email (office@modeebensee.at) oder per­sön­lich (Mon­tag – Don­ners­tag 07.45 Uhr – 15.30 und Frei­tag 07.45- 12.00 Uhr) möglich.

Teilen.

Comments are closed.