salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

MINTRON-Roadshow in Bad Goisern

0

Die MIN­TRON-Road­show, ein Pro­jekt der Wirt­schafts­kam­mer Öster­reich, mach­te in der Mit­tel­schu­le 2 in Bad Goi­sern Sta­ti­on. Die Schu­le ist eine von drei Pilot­schu­len in Ober­ös­ter­reich, in der die­se neue Bil­dungs­of­fen­si­ve ange­bo­ten wird. 

Mit der MIN­TRON möch­te die WKO bei Schü­le­rin­nen und Schü­lern der 6. Schul­stu­fe das Inter­es­se an den soge­nann­ten MINT-Fächern för­dern und anhe­ben. „Im Alter von 11 bis 12 Jah­ren wer­den für jun­ge Men­schen wich­ti­ge Wei­chen gestellt. Der kon­kre­te Bil­dungs- und Berufs­weg ist zwar meist noch offen, jedoch kris­tal­li­sie­ren sich die Inter­es­sen bereits deut­lich her­aus. Hier wol­len wir anset­zen und die Lust am Expe­ri­men­tie­ren wecken. Die Mäd­chen und Bur­schen sol­len spie­le­risch erle­ben, wie span­nend die MINT-The­men, also Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik, sein kön­nen“, betont WKOÖ-Vize­prä­si­den­tin Ange­li­ka Sery-Froschauer.

WKOÖ-Vize­prä­si­den­tin Ange­li­ka Sery-Froschau­er (r.) war vom Inter­es­se der Jugend­li­chen in Bad Goi­sern angetan

Für die Kin­der soll­te es der cools­te Schul­tag des Jah­res wer­den und die Nut­zung von Smart­pho­nes war an die­sem Tag nicht nur erlaubt, son­dern sogar aus­drück­lich erwünscht. Bei der MIN­TRON-Büh­nen­show und den vier „MINT-Mach-Sta­tio­nen“ stand das Aus­pro­bie­ren ganz im Mit­tel­punkt. Die MIN­TRONS sind vier sym­pa­thi­sche Robo­ter­fi­gu­ren namens Mo, Isa, Natu und Tes­sa, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in ihre Welt ent­führ­ten. Die­se Welt ist durch und durch geprägt von span­nen­den Expe­ri­men­ten. An vier inno­va­ti­ven Mit­mach-Sta­tio­nen konn­ten die „Jung­for­scher“ Schritt für Schritt das Coden (Pro­gram­mie­ren) erler­nen, konn­ten mit VR-Bril­len in unge­se­he­ne Wel­ten rei­sen, Robo­ter steu­ern oder sich von Che­mie-Expe­ri­men­ten über­ra­schen lassen.

Bei einer Mit­mach­sta­ti­on konn­te man mit­tels vir­tu­al-rea­li­ty-Bril­le in eine ande­re Welt eintauchen

Wenn Kin­der ihren For­scher­drang aus­le­ben und sol­che The­men spie­le­risch ent­de­cken, sind Mathe, Che­mie, Tech­nik und Co plötz­lich nicht mehr anstren­gend son­dern abso­lut kurz­wei­lig. „Und genau dar­um geht es bei der MIN­TRON-Road­show: sie soll Inter­es­se wecken und die Lust an der Beschäf­ti­gung wach­kit­zeln“, erläu­tert Sery-Froschau­er. „Viel­leicht wird für die eine oder den ande­ren irgend­wann sogar ein­mal ein Beruf dar­aus. Und ganz neben­bei wer­den auch hart­nä­cki­ge Geschlech­terkli­schees über­wun­den, denn Bur­schen- und Mäd­chen­be­ru­fe gibt es nicht.“

Die MS 2 Bad Goi­sern wur­de als Pilot­schu­le für die MIN­TRON-Road­show ausgewählt

Das alters­ge­rech­te und päd­ago­gisch durch­dach­te Kon­zept der MIN­TRON-Road­show sieht vor, dass der Event­tag von den Päd­ago­gin­nen und Päd­ago­gen in den Unter­richt ein­ge­bet­tet und detail­liert vor- sowie nach­be­rei­tet wer­den kann. Dies wur­de von den Lehr­kräf­ten in Bad Goi­sern per­fekt umge­setzt. Für einen nach­hal­ti­gen Lern­er­folg wer­den die Lehr­kräf­te nicht nur am Event­tag selbst, son­dern auch davor und danach mit Unter­richts­ma­te­ria­li­en beglei­tet und unterstützt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auf der Web­site mintron.at

Teilen.

Comments are closed.