salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Lions Entenrennen–Ab kommendem Freitag kann man Startnummern für den 1. Ischler Enten Grand Prix erwerben

0

Das Enten­ren­nen des Lions Clubs geht in die hei­ße Pha­se: in den nächs­ten Tagen beginnt der Vor­ver­kauf der Start­num­mern für die­se Bene­fiz­ver­an­stal­tung am 10. Juli, mit der der Lions Club Spen­den­mit­tel sam­meln möch­te, um wei­ter­hin dort hel­fen zu kön­nen, wo rasche Hil­fe erfor­der­lich ist.

Der Käu­fer wird nicht wirk­lich eine Ente in die Hand bekom­men“, erklärt dazu Lions Prä­si­dent Dr. Mar­tin Witek, „son­dern man kauft eine Start­num­mer, die auf der jewei­li­gen Ente auf­ge­druckt ist“. Die­se Tickets wird es im Tou­ris­mus­ver­band Bad Ischl (Trink­hal­le) und in der Salz­kam­mer­gut Tou­ris­tik geben. An den kom­men­den drei Frei­ta­gen wer­den Lions­mit­glie­der auch am Wochen­markt Tickets zum Ver­kauf anbie­ten. 1 Ente kos­tet € 5,00, wer 6 Enten kauft, bekommt sie zum Preis von 5 (also € 25,00).

Foto:LC Bad Ischl

Seit der Enten Grand Prix ange­kün­digt wur­de über­stür­zen sich die Ereig­nis­se: auf der Ischl und auf wei­te­ren Bächen unse­rer Stadt kann man immer wie­der Enten beim Trai­ning sehen, ein­zeln oder im Team wird die Stre­cke inspi­ziert und wer­den tak­ti­sche Über­le­gun­gen ausgeheckt.Regelmäßig gehen Nen­nun­gen aus aller Welt beim Lions Club ein: bereits ange­mel­det sind die US Navy Ducks aus New­port, Mas­sa­chu­setts, die Cra­zy Ducks of Cana­da und die Squa­dra Anatra Tri­co­lo­re aus Nea­pel, aber auch vie­le Salz­kam­mer­gu­ten­ten haben sich bereits ange­mel­det. Alle Teilnehmer*innen akzep­tie­ren die „E(n)tikette“ für einen fai­ren Wett­be­werb und den Glo­bal Ethic Code of Ducks.

 

Foto:LC Bad Ischl

Der Lions Club hofft auf ein gro­ßes Inter­es­se der Isch­ler Bevöl­ke­rung und auf ein lus­ti­ges und auf­re­gen­des Ren­nen am 10. Juli.

Teilen.

Kommentare