salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mobil-WC-Fahrer hielt PKW-Brand auf Westautobahn bis zum Eintreffen der Feuerwehr in Schach

0

Zu einem außer­ge­wöhn­li­chen Lösch­ein­satz ist es am spä­ten Mitt­woch­abend auf der A1 West­au­to­bahn im Gemein­de­ge­biet von Roit­ham am Traun­fall gekommen.

Ein PKW hat am spä­ten Mitt­woch­abend auf der A1 West­au­to­bahn in Fahrt­rich­tung Wien, im Gemein­de­ge­biet von Roit­ham am Traun­fall, im Bereich des Motor­rau­mes zu bren­nen begon­nen. Die vier Insas­sen — dar­un­ter zwei Kin­der — konn­ten das Fahr­zeug recht­zei­tig verlassen.

laumat.at

Mobil-WC-Fah­rer hielt PKW-Brand in Schach

Genau zu die­sem Zeit­punkt kam ein Mit­ar­bei­ter mit sei­nem Mobil-WC-Trans­port- und Ser­vice­fahr­zeug vor­bei. Er lei­te­te laut Feu­er­wehr ers­te Lösch­maß­nah­men ein und hielt den begin­nen­den Brand im Bereich des Motor­rau­mes bis zum Ein­tref­fen der Feu­er­weh­ren in Schach. Die Ein­satz­kräf­te der zwei alar­mier­ten Weh­ren konn­ten den Brand dann rasch gänz­lich ablö­schen. Die A1 West­au­to­bahn war in Fahrt­rich­tung Wien zwi­schen der Auto­bahn­auf­fahrt Laa­kir­chen-West und der Auto­bahn­ab­fahrt Laa­kir­chen-Ost rund eine drei­vier­tel Stun­de nur ein­spu­rig passierbar.

Bild­quel­le: laumat.at / Mat­thi­as Lauber

Teilen.

Kommentare