salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Kinder und Jugendliche waren in den Ferien in Laakirchen sinnvoll beschäftigt

0

Vie­le Kin­der und Jugend­li­che nütz­ten heu­er wie­der das Som­mer­pro­gramm der Stadt­ge­mein­de Laa­kir­chen. Ob Feri­en­pass oder JES Pro­jekt, die Kin­der und Jugend­li­chen konn­ten zwi­schen vie­len ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tun­gen wäh­len und dabei neue Erfah­run­gen sammeln.

230 Kin­der zwi­schen 6 und 12 Jah­ren haben heu­er beim Laa­kirch­ner Feri­en­pass mit­ge­macht und span­nen­de Aus­flü­ge erlebt, krea­ti­ve Work­shops besucht oder sich sport­lich betä­tigt. Bereits seit 45 Jah­ren gibt es das belieb­te Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm, das Eltern ent­las­tet und für die Kin­der eine sinn­vol­le Frei­zeit­ge­stal­tung bie­tet. „Dank der vie­len Ver­ei­ne und Hel­fer sowie durch Spon­so­ring von Laa­kirch­ner Fir­men kön­nen wir den Feri­en­pass in die­ser Fül­le zu einem güns­ti­gen Preis anbie­ten“, bedankt sich Michae­la Win­disch­bau­er, die seit vie­len Jah­ren das abwechs­lungs­rei­che Pro­gramm zusammenstellt.

Der Laa­kirch­ner Feri­en­pass fand heu­er zum 45. Mal statt.
Foto:Stadtgemeinde Laa­kir­chen

Für die Jugend­li­chen von 13 bis 17 Jah­ren gibt es mit dem JES-Pro­jekt eben­falls ein Ange­bot der Stadt­ge­mein­de, bei dem sich die Jugend­li­chen enga­gie­ren und ver­schie­de­ne Work­shops besu­chen kön­nen. Sie arbei­te­ten in den Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen, im Senio­ren­heim oder sons­ti­gen Ein­rich­tun­gen mit und konn­ten so ihre sozia­le Kom­pe­tenz stei­gern. Außer­dem stan­den ver­schie­de­ne Work­shops und Action-Aus­flü­ge wie ein Besuch im Hoch­seil­gar­ten oder Escape House am Pro­gramm. „Die 44 Jugend­li­chen leis­te­ten ins­ge­samt 1063 sozia­le Stun­den und waren mit sehr viel Enga­ge­ment dabei. Es ist wich­tig, der Jugend Auf­ga­ben zu zutrau­en, an denen sie wach­sen kön­nen“, ist Anna Püh­rin­ger, BA, die Ver­ant­wort­li­che für das Pro­jekt, überzeugt.

Teilen.

Kommentare