salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sozialsprechtag des Pensionistenverbandes Neukirchen/Reindlmühl am Mo. 03.10. und Mo. 17.10.2022 — jeweils 09:00 Landgasthof Sägemühle

0

Kom­pe­tent, kos­ten­los, ver­trau­lichUm für den ein­zel­nen Men­schen, bei Bedarf von sozia­ler Unter­stüt­zung oder Infor­ma­ti­on den Über­blick über das umfang­rei­che Ange­bot zu wah­ren, führt der Pen­sio­nis­ten­ver­band Neukirchen/Reindlmühl am Mon­tag, den 03.  und 17.Oktober 2022; 09:00 Uhr im Land­gast­hof Säge­müh­le einen Sozi­al­sprech­tag durch.Sozialreferentin Hil­de­gard Wöge­rer stellt sich für Bera­tun­gen zur Verfügung.

Sozi­al-Sprech­stun­de: Ein offe­nes Ohr für viel­fäl­ti­ge Anliegen

Eine Fach­frau in punk­to sozi­al­recht­li­cher Fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung. Hil­de­gard Wöge­rer ist als Ombuds­frau ehren­amt­lich im Ein­satz, sie hat ein offe­nes Ohr für vie­le Anliegen.

Sie sagt: „Zu den Sprech­stun­den kom­men Men­schen, die bezüg­lich Pen­si­ons­an­tritt, Lohn­steu­er oder Pfle­ge­geld drin­gend Aus­kunft brau­chen.“ Das Wis­sen über Mög­lich­kei­ten zu Gebüh­ren­be­frei­un­gen und über Unter­stüt­zun­gen gehört eben­so wie die Bera­tung zu Kur­an­trä­gen zu ihrem viel­fäl­ti­gen Reper­toire. „Vie­le haben weni­ge Kennt­nis­se dar­über, wel­che Ansprü­che sie eigent­lich haben bzw. gel­tend machen kön­nen, etwa beim Bun­des­so­zi­al­amt und in Bezug auf den Behin­der­ten­pass. Frau­en und Män­ner aller Alters­grup­pen sind mit ihren Fra­gen bei mir will­kom­men“, sagt Hil­de­gard Wögerer.

Foto:www.fionet.at

Um lan­ge War­te­zei­ten zu ver­mei­den, bit­te um tele­fo­ni­sche Vor­anmel­dung bei Sozi­al­re­fe­ren­ten Franz Spiess­ber­ger unter Tel. 0664/73503434.

Teilen.

Kommentare