salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

The Duality of the World-Kateryna Kurlova in der Galerie22

0

Kate­ry­na Kur­lo­va ist eine talen­tier­te ukrai­ni­sche Künst­le­rin, die seit drei Mona­ten Stu­den­tin der Lin­zer Kunst­uni­ver­si­tät ist. Sie erschafft Bil­der, in denen sie ihre See­le und ihre per­sön­li­chen Erfah­run­gen „ein­packt“, wie sie selbst sagt.

Das wie­der­keh­ren­de Ele­ment, näm­lich die Dua­li­tät, die Ambi­va­lenz, das Hin- und Her­ge­ris­sen sein unse­rer heu­ti­gen modern­den Gesell­schaft, spie­gelt sich in ihren Wer­ken wider.

Ihre Gemäl­de sind in kal­ten und war­men Farb­tö­nen gemalt, was auf gegen­sätz­li­che Gefüh­le hin­weist, die wir im All­tag (er)leben. Kate­ry­na erklärt: „Und es ist wich­tig, das Gleich­ge­wicht zu hal­ten, ohne in das eine oder ande­re Extrem zu gehen. Schließ­lich hat unser Leben vie­le Facet­ten, nur wir ent­schei­den, aus wel­cher Per­spek­ti­ve wir die Rea­li­tät wahrnehmen.“

Foto: Wil­fried Fischer/fionet.at

Kate­ry­na erzählt Geschich­ten mit reel­len und zugleich vir­tu­el­len Wel­ten. Vor allem in den „Wald­bil­dern“ ver­spürt man eine Sehn­sucht nach Har­mo­nie, was auf­grund der gan­zen Situa­ti­on mit Aus­bruch des Krie­ges in der Ukrai­ne, das Ver­las­sen der Hei­mat, der Fami­lie und der Freun­de vor fünf Mona­ten ver­ständ­lich ist.

Als Besu­cher hat man die Mög­lich­keit von 25.9. bis 23.10.2022 die Bil­der­welt von Kate­ry­na zu erkun­den. Die Ver­nis­sa­ge in der Galerie22 in Altmünster/Tannachweg wird am 25.9.2022 um 11 Uhr in Anwe­sen­heit der Künst­le­rin eröff­net. Dabei wird ihre Men­to­rin und Gale­ris­tin Ange­li­ka Toma mit ein paar Wor­ten die Eröff­nung moderieren.

vlnr.: Gale­ris­tin Ange­li­ka Toma und Kate­ry­na Kur­lo­va
Foto: Wil­fried Fischer/fionet.at

In wei­te­re Fol­ge wird die Gale­rie Sams­tags und Sonn­tags von 11 bis 17 Uhr, bzw. nach tele­fo­ni­scher Ver­ein­ba­rung unter 0664/3401522, zu besich­ti­gen sein.

Teilen.

Kommentare