salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Klein aber fein-Eine Wandertour zum Eibensee und auf´s Marienköpfl–gerade noch im Salzkammergut — in St. Gilgen

1

Start ist bei der „Klei­ner Kapel­le“ zwi­schen St. Gil­gen und Fuschl, kurz vor dem Gim­sen­wirt. Man geht einen Zug­weg (als „Steig“ ange­schrie­ben) und dann wei­ter auf einem gut mar­kier­ten und erkenn­ba­ren Wan­der­weg etwa 1 Km auf eine Anhö­he. Hier mün­det der Weg kurz in eine Forst­stras­se, man sieht zwar den See noch nicht, aber man kann einen ers­ten Blick zum Gip­fel des Mari­en­köpfl wer­fen. Nach ein paar Meter geht der Weg wei­ter hin­un­ter zum Eiben­see. Ein Juwel wird erkennbar!

Ein kur­zer Foto­s­top, dann geht es wei­ter rechts um den See in Rich­tung Gip­fel. Vom See auf den Gip­fel des Mari­en­köpfl geht man laut den Tafeln etwa 15 Minu­ten, aber der „Abste­cher“ lohnt sich. Kurz der Forst­stra­ße fol­gend, zweigt der Weg zum Tages­ziel rechts über einen Pfad im Wald ab. 5 Minu­ten spä­ter erreicht man der Gip­fel auf 1074m – ein sen­sa­tio­nel­ler Blick offen­bart sich: der Eiben­see umringt von Alm­ko­gel, Dra­chen­wand, Scho­ber und Frau­en­kopf inmit­ten einer bun­ten Herbst­land­schaft. Der Rück­weg zur „Klei­ner Kapel­le“ kann über meh­re­re Rou­ten erfol­gen. Ent­we­der den­sel­ben Weg zurück oder der Fort­stra­ße rechts Rich­tung St. Gil­gen fol­gend, in den ursprüng­li­chen Wan­der­weg. Eine wei­te­re Vari­an­te wäre, die Forst­stras­se bis zur Bun­des­stra­ße zu benut­zen, hier hat man immer wie­der einen gran­dio­sen Aus­blick zu den Ber­gen im Salz­kam­mer­gut, aber auch der Mond­see wird für den Wan­de­rer erkennbar.

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Foto:Wilfried Fischer/Fionet.at

Fazit: Eine gemüt­li­che herbst­li­che Wan­de­rung, über gesamt etwa 2 Stun­den für die gan­ze Fami­lie in ein Natur­pa­ra­dies, das zum Inne­hal­ten, aber auch zu einem klei­nen Pick­nick einlädt.

Teilen.

1 Kommentar

  1. Kann­te ich gar nicht, bzw. nie gehört: Eiben­see. Dan­ke Salzi.at für den Tip, sieht wirk­lich sehr schön aus. Wenn nicht über­lau­fen, wäre das ein­mal einen Aus­flug wert.