salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Brand auf einer Baustelle in Reiterndorf konnte rasch gelöscht werden

0

Mon­tag­abend wur­den die Feu­er­wa­che Rei­tern­dorf und die Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl zu einem Brand­ver­dacht in die Rosen­kranz­gas­se alar­miert. Auf einer Bau­stel­le in Rei­tern­dorf war ein Brand ausgebrochen.

FF Bad Ischl

Eine Nach­ba­rin hör­te einen lau­ten Knall und sah kurz dar­auf einen Feu­er­schein, wor­auf sie den Not­ruf 122 wähl­te. Nach­dem sich bereits eini­ge Kame­ra­den der Haupt­feu­er­wa­che auf­grund der bevor­ste­hen­den Kom­man­do­sit­zung im Gerä­te­haus befan­den, konn­te umge­hend zum Ein­satz­ort aus­ge­rückt werden.

Dort ange­kom­men gelang es einen Klein­brand eines Müll­hau­fen mit Bau­mate­ril­al rasch zu löschen. Der lau­te Knall wur­de von einer explo­die­ren­den Spray­do­se aus­ge­löst. Ein grö­ße­rer Scha­den konn­te ver­hin­dert wer­den. Nach kur­zer Zeit rück­ten die Frei­wil­li­gen der Feu­er­wa­che Rei­tern­dorf und der FF Bad Ischl sowie eine Strei­fe der Poli­zei wie­der ein, berich­tet die Feuerwehr.

Quel­le: ff-badischl.at

FF Bad Ischl

Teilen.

Kommentare