salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Gmundner Christbaum im Jahr 2022 kommt aus dem Lainautal

0

Der Gmund­ner Christ­baum 2022 ist ein Spen­de der Bun­des­fors­te AG. Die 16 Meter hohe Fich­te stammt aus dem Revier Traun­stein, genau­er gesagt vom Thal am Moos, einem Sei­ten­arm des Lainautales.

Die­ser Baum setzt die Tra­di­ti­on der Christ­baum­s­pen­den der Bun­des­fors­te fort, erzählt Revier­lei­ter Ste­fan Möß­ler, denn statt­li­che Fich­ten vom Grün­berg und aus dem Lain­au­tal haben schon den Christ­kindl­markt auf dem Römer in Frank­furt, Papst Fran­zis­kus’ Pri­vat­re­si­denz Cas­tel Gan­dol­fo und Schloss Schön­brunn in Wien verschönert.Fast ein Jahr lang haben Möß­ler, Wirt­schafts­hof­lei­ter Andre­as Gil­les­ber­ger und Vize­bür­ger­meis­ter Wolf­gang Schlair nach einem geeig­ne­ten Baum für den Rat­haus­platz Aus­schau gehal­ten und einen aus­ge­sucht, der in Son­nen­la­ge beson­ders dicht gewach­se­nen ist.

Das Auf­stel­len des Gmund­ner Christ­bau­mes im Jahr 2022
Foto:Wolfgang Ebner

Die Gmund­ner Christ­baum Jury
Ste­fan Möß­ler, Andre­as Gil­les­ber­ger und Wolf­gang Schlair
Foto:Wolfgang Ebner

Der Baum wur­de von Mit­ar­bei­tern des Wirt­schafts­ho­fes behut­sam gefällt, sodass sei­ne Äste kei­nen Scha­den nah­men. Sei­ne Lich­ter­krän­ze wird der Baum in den nächs­ten Tagen von der Fir­ma Event Solu­ti­on Ver­an­stal­tungs­tech­nik erhal­ten, am ers­ten Adv­ent­wo­chen­en­de wird er in vol­lem Glanz erstrahlen.

Die Ver­la­dung des Gmund­ner Christ­bau­mes im Jahr 2022
Foto:Wolfgang Ebner

Teilen.

Kommentare