salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Skiteam Ebensee–Saisonauftakt 2022/23 in Sölden

0

In bewähr­ter Wei­se beging das Ski­team Eben­see auch heu­er wie­der den Sai­son­auf­takt 2022/23 vom 27. bis 31. Okto­ber in Söl­den. Vier Son­nen­ta­ge mit Früh­lings­tem­pe­ra­tu­ren bei den­noch nahe­zu per­fek­ten Pis­ten- und Trai­nings­ver­hält­nis­sen ermög­lich­ten einen herr­li­chen Ein­stieg in die kom­men­de Skisaison.

Unter­ge­bracht und ver­kös­tigt wur­den die mehr als 35 Teil­neh­mer – wie bereits die letz­ten zwei Jahr­zehn­te – auf der Moosalm.Die Ski­kids reis­ten bereits einen Tag frü­her an, um sich mit diver­sen Tech­nik­übun­gen auf den Pis­ten des Ret­ten­bach­glet­schers, Kon­di­ti­ons- und Koor­di­na­ti­ons­trai­nings am Nach­mit­tag und Video­ana­ly­sen in den Abend­stun­den unter der pro­fes­sio­nel­len Lei­tung ihres Trai­ners, Kurt Arnold, auf die kom­men­de Renn­sai­son vorzubereiten.

Die Grup­pe der Schü­ler und Jugend­li­chen absol­vier­ten ihre ers­ten Stan­gen­trai­nings­ta­ge am Tie­fen­bach­glet­scher und sind somit dank des uner­müd­li­chen, jah­re­lan­gen Enga­ge­ments ihres Trai­ners Josef Schwai­ger für die anste­hen­den Ren­nen bes­tens gerüstet.Highlight war mit Sicher­heit das Antref­fen der Welt­cup­stars Mikae­la Schif­frin, Katha­ri­na Lien­s­ber­ger, Johan­nes Strolz und Vin­cent Kriech­mayr, die sich bereit­wil­lig Zeit nah­men, Hel­me und Auto­gramm­kar­ten zu signieren.

Foto: Ski­team Ebensee

Beson­ders freu­te die Ski­kids, ihren Ver­eins­kol­le­gen und ihr Vor­bild Max Lahn­stei­ner zu sehen, der sich in Söl­den auf sei­ne ers­te Welt­cup­sai­son vorbereitete.

Teilen.

Kommentare