salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Voller Erfolg-Charity Cycling erradelt 5.500 € für das Mobile Palliativteam Salzkammergut

1

Unter dem Mot­to “Radeln für den guten Zweck” lud die Rad­lob­by Vöck­la­bruck am ers­ten Adv­ent­wo­chen­en­de zu ihrem ers­ten “Cha­ri­ty Cycling Event” in den Del­ta-Sport­park ein, um gemein­sam für das Mobi­le Pal­lia­tiv­team Salz­kam­mer­gut in die Peda­le zu treten.

15 Teams aus Wirt­schaft, Poli­tik, Ver­ei­nen und Pro­fi­sport sowie 15 Teilnehmer:innen über eine Online-Platt­form, tra­ten an, um die sechs Stun­den Fahr­zeit zu bewäl­ti­gen. Alex­an­der Six, Spre­cher “Rad­lob­by Vöck­la­bruck”: “Wir sind noch immer ganz begeis­tert davon, wie gut das Event gelau­fen ist und wie beson­ders die Atmo­sphä­re war. Alle haben für die gute Sache an einem Strang gezo­gen und das hat man gespürt.”

Ins­ge­samt kamen über 5.500 € für das Mobi­le Pal­lia­tiv­team Salz­kam­mer­gut zusammen.Sehr zur Freu­de der Geschäfts­füh­re­rin Lisa Bucheg­ger: “Wir bedan­ken uns herz­lich bei der Rad­lob­by Vöck­la­bruck und allen teil­neh­men­den Teams für das erfolg­rei­che Event und die groß­ar­ti­ge Unterstützung.”Die Rad­lob­by Vöck­la­bruck ist jeden­falls auf den Geschmack gekom­men und denkt bereits über eine Neu­auf­la­ge im kom­men­den Jahr nach.

Fact­box:

Teams: Stadt­ge­mein­de Vöck­la­bruck, WT Gru­ber Steu­er­be­ra­tung GmbH, Atter­bi­ker mit zwei Teams, die Grü­nen Vöck­la­bruck, ACC STEU­ER­BE­RA­TUNG GMBH & CO KG, neuru­rer archi­tek­ten zt gmbh, Male­rei Gstött­ner, WIPA GmbH, Raiff­ei­sen­bank Regi­on Vöck­la­bruck eGen, Hop­fen­bi­ker, Evo­nik Fibres GmbH, Krea­tiv­me­tall GmbH, Kuk­la Waa­gen­fa­brik GmbH, Del­ta Sport­park GmbH, Rad­lob­by Vöck­la­bruck, die Hos­piz­be­we­gung und Kubik Felix fuhr die sechs Stun­den im Allein­gang durch.

Gefah­re­ne Kilo­me­ter: 3.200

Foto: Rad­lob­by Vöcklabruck

Mehr Infos zur Rad­lob­by Vöck­la­bruck sind unter www.facebook.com/radlobbyVB und www.radlobby.at/voecklabruck zu finden.

Teilen.

Ein Kommentar

  1. wie wur­den dei 5.500€ erwirt­schaf­tet? spen­den? und/oder je km wur­den xx€ bezahlt? von wem?