salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ebensee: L17-Fahranfänger von Kleinbus gerammt

2

Ebensee: L17-Fahranfänger von Kleinbus gerammtEin 16-Jäh­ri­ger aus Eben­see lenk­te am Sonn­tag­nach­mit­tag gegen 12:10 Uhr einen Pkw im Zuge einer Aus­bil­dungs­fahrt zum L17-Füh­rer­schein von der Dr.-Rasper-Straße kom­mend nach links in die Alte Traun­stra­ße. Im Fahr­zeug saßen sei­ne Eltern sowie sei­ne Schwes­ter. Zur glei­chen Zeit lenk­te ein 37-Jäh­ri­ger, eben­falls aus Eben­see, einen Klein­bus in der Alten Traun­stra­ße in Rich­tung Finker­lei­ten.

Vor­rang­ta­fel über­se­hen
Offen­sicht­lich auf­grund Unacht­sam­keit über­sah er die Vor­rang­ta­fel und fuhr in die Kreu­zung ein. Dabei streif­te er den Pkw des abbie­gen­den 16-Jäh­ri­gen, wodurch die­ser eini­ge Meter zurück­ge­schleu­dert wur­de. Der Klein­bus wur­de an den lin­ken Fahr­bahn­rand geschleu­dert, wo er etwa drei Meter über die dor­ti­ge Böschung in das aus­ge­trock­ne­te Bach­bett der Alten Traun stürz­te und auf der Fah­rer­sei­te zum Lie­gen kam.

Durch den Unfall erlit­ten die drei Mit­fah­rer von dem 16-Jäh­ri­gen jeweils ein Schleu­der­trau­ma. Die bei­den Len­ker blie­ben unver­letzt. An den Fahr­zeu­gen ent­stand erheb­li­cher Sach­scha­den. Der abge­stürz­te Klein­bus konn­te nur mit Hil­fe eines Kran­wa­gens aus dem Bach­bett gebor­gen wer­den.

Teilen.

2 Kommentare

  1. Das wun­dert mich per­sön­lich nicht, dass es jetzt end­lich ein­mal “geschep­pert” hat! Es wur­den auf genau die­ser Kreu­zung erst vor kur­zer Zeit die Vor­rang­re­geln sinn­lo­ser­wei­se geän­dert. Wenn man die Stra­ße 20 Jah­re mit den alten Vor­rang­re­geln gese­hen hat, dann kann es (soll­te es aber nicht) leicht pas­sie­ren, dass man dies ein­mal über­sieht!!!

  2. Vor­rang­ta­fel übersehen.Nicht inter­es­siert um ste­hen zu blei­ben wür­de ich sagen.