salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Per Gratisshuttle ins Skivergnügen nach Ebensee

3

Per Gratisshuttle ins Skivergnügen nach EbenseeDas „Traun­see Win­ter Shut­tle“ bringt Win­ter­sport­freun­de aus der gesam­ten Traun­see­re­gi­on kos­ten­los in das Fami­li­en­ski­ge­biet Feu­er­ko­gel in Eben­see. Die Feri­en­re­gi­on Traun­see-Salz­kam­mer­gut bie­tet den Win­ter­sport­lern und Feri­en­gäs­ten ein ganz beson­de­res Ser­vice. Zwi­schen Gmun­den und Eben­see pen­delt zwei­mal täg­lich ein kos­ten­lo­ses Skis­hut­tle.

Ski­freun­de aus der gesam­ten Regi­on kön­nen kos­ten­los in das neu aus­ge­bau­te Fami­li­en­ski­ge­biet am Feu­er­ko­gel und wie­der zurück fah­ren. Der Fahr­plan ist an die Ver­bin­dun­gen der Traun­see­bahn in Gmun­den beim See­bahn­hof und an die Salz­kam­mer­gut­stre­cke in Eben­see-Lan­dungs­platz gekop­pelt. Das kos­ten­lo­se und umwelt­freund­li­che Ange­bot star­tet mit der Eröff­nung der Win­ter­sai­son am Feu­er­ko­gel am 22. Dezem­ber 2012.

Das „Traun­see Win­ter Shut­tle“ ist ein beque­mes Ser­vice für alle Win­ter­sport­freun­de und trägt aktiv zum Umwelt­schutz am Traun­see bei. In Koope­ra­ti­on mit dem Pro­jekt „Kli­ma­freund­lich unter­wegs“, mit den Part­ner­ho­tels der Regi­on und dem Ver­ein zur regio­na­len Ent­wick­lung Gmun­den dür­fen alle Ski­freun­de und Aus­flugs­be­geis­ter­te das Shut­tle kos­ten­los nut­zen. Die Bus­se pen­deln zwi­schen Gmun­den und der Feu­er­ko­gel-Tal­sta­ti­on in Eben­see. Täg­lich zwei Hin- und Rück­fahr­ten mit Stopps beim See­bahn­hof Gmun­den und in Eben­see beim Lan­dungs­platz ermög­li­chen die Anbin­dung an Traun­see­bahn und Salz­kam­mer­gut­bahn.

Die­se Kom­bi­na­ti­on aus Bus und Bahn ist nicht nur bequem, son­dern auch scho­nend für die wun­der­schö­ne Land­schaft zwi­schen Höl­len­ge­bir­ge und Traun­see. Neben dem Kom­fort für die Win­ter­sport­ler war dies auch ein Haupt­ar­gu­ment für die Instal­la­ti­on des Shut­tles im letz­ten Win­ter. „Das Ser­vice wur­de schon im Vor­jahr von den Ski­freun­den und Wan­de­rern gut ange­nom­men. Als ange­neh­men Neben­ef­fekt haben wir den Indi­vi­du­al­ver­kehr und damit die Abgas­be­las­tung deut­lich redu­ziert“, berich­tet Andre­as Mur­ray, Tou­ris­mus­di­rek­tor der Feri­en­re­gi­on Traun­see-Salz­kam­mer­gut, über die­se Win-win-Situa­ti­on für Tou­ris­mus und Umwelt.

Das fami­li­en­freund­li­che Ski­ge­biet am Traun­see Der Feu­er­ko­gel ist Ober­ös­ter­reichs schöns­tes Hoch­pla­teau und gleich­zei­tig der son­nigs­te Punkt des gesam­ten Bun­des­lan­des. In der Win­ter­sai­son 2012/2013 wird neben den fami­li­en­freund­li­chen Pis­ten und dem beein­dru­cken­den Pan­ora­ma­blick auf das Dach­stein­mas­siv und die Seen des Salz­kam­mer­gu­tes auch ein lus­ti­ger Dra­chen­park für Kin­der für Pis­ten­spaß sor­gen. Die Skizwer­ge erwar­ten neue Kin­der­pis­ten, eine Schlauch­rutsch­bahn und span­nen­de Spie­le.

Für die gro­ßen Win­ter­sport­ler wur­den in den letz­ten Jah­ren eine neue 8er-Gon­del­bahn und eine 6er-Ses­sel­bahn errich­tet. Eine hohe Schnee­si­cher­heit garan­tiert Win­ter­spaß für Groß und Klein bis in den Früh­ling. Mit dem gra­tis „Traun­see Win­ter Shut­tle“ wird die­ses Ver­gnü­gen ein­fach und bequem erreich­bar.

www.wintershuttle.at

Teilen.

3 Kommentare

  1. Sehr gute Idee, nur wäre eine Anga­be die­ser zwei Fahr­zei­ten ab Gmun­den im Bericht auch schön gewe­sen, um gleich Infor­miert zu sein.….

  2. Mir fehlt hier irgend­wie eine nicht ganz unwe­sent­li­che Infor­ma­ti­on. Die Uhr­zeit!! WANN fah­ren die Bus­se?????

    • Ferienregion Traunsee am

      Bit­te auf den Link http://www.wintershuttle.at kli­cken. Dort fin­det man alle nöti­gen Infos (Zei­ten usw.) Viel Spaß beim Ski­fah­ren am Feu­er­ko­gel!
      Im Namen aller Part­ner­be­trie­be des Traun­see Win­ter Shut­tle.