salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Grossschadensübung der FF Windern

0

Nach ca. einjähriger Vorbereitung wurde am 10.10.2015 eine Großschadensübung in der Gemeinde Desselbrunn – organisiert von der FF Windern – durchgeführt.

Übungsszenario war ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW mit Gefahrengut sowie einem Autobus. Beide Fahrzeuge lagen beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Graben. Aus dem LKW trat Methanol aus. Zahlreiche Schwer- und Leichtverletzte mussten aus dem Bus sowie dem LKW gerettet werden. Zudem musste die Feuerwehr beginnen den Austritt des Gefahrengutes zu stoppen. Neben neun Feuerwehren mit insgesamt 122 Mann und 17 Fahrzeugen sowie 6 Rettungswagen mit 18 Sanitäter beteiligte sich auch die behördliche Einsatzleitung an der Übung, baute den Katastrophenstab auf und nutzte die Übung auch als Stabsübung um für den Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Fotos: fs-media.at

Teilen.

Comments are closed.