salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Polizeidiensthund “Hexe” fand vermisste Frau

0

Der Polizeidiensthündin “Hexe vom Saggautal” und ihrem Polizeidiensthundeführer Englbrecht-Dießlbacher Norbert gelang es, am 26. Oktober 2015 eine vermisste 77-Jährige aus Weyr gesund aufzufinden. Die Frau war in den Morgenstunden aus ihrem Zimmer in einem Seniorenheim in Neukirchen an der Vöckla abgängig. Gegen 8:45 Uhr wurde eine Vermisstenanzeige bei der Polizei erstattet.

Die Frau konnte in den folgenden Stunden vorerst nicht aufgefunden werden. Die Freiwillige Feuerwehr wurde zur Unterstützung alarmiert und nahm ebenfalls an der Suchaktion teil. Nachdem die eingesetzte Polizeidiensthündin eine offene Garagenanlage eines Wohnhauses abgestöbert hatte, bog sie nach dem Objekt nach rechts in einen Garten ab und befand sich kurz außerhalb der Sichtweite des Polizeidiensthundeführers. Unmittelbar darauf machte sich der Hund durch Bellen bemerkbar. “Hexe” fand die spärlich bekleidete und durchnässte Frau direkt neben einer Hecke in einer Wiese, nahe dem Seniorenzentrum. Die 77-Jährige war unterkühlt aber unverletzt und konnte in das Seniorenheim zurück gebracht.

Foto: Michael Dietrich

Hexe mit Diensthundeführer

 

Teilen.

Comments are closed.