salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Großartiger Erfolg beim Bundeswettbewerb Prima la Musica

0

Erfolg­rei­che Musi­ke­rin kommt aus Gam­pern
Das Kön­nen der 18-jäh­ri­gen Kla­ri­net­tis­tin Han­nah Friedl aus Gam­pern wur­de beim Bun­des­wett­be­werb Ende Mai 2017 in St. Pöl­ten aus­ge­zeich­net. Die jun­ge Musi­ke­rin erreich­te in der Kate­go­rie Kla­ri­net­te Solo, Alters­grup­pe IV plus beim Pri­ma la Musi­ca den ers­ten Preis mit 24,75 von 25 mög­li­chen Punk­ten.

Beim heu­ri­gen Bun­des­wett­be­werb nah­men über 800 jun­ge Musiker/innen an vier Stand­or­ten in St. Pöl­ten an rund neun Tagen teil. Der Musik­ver­ein Gam­pern gra­tu­liert der außer­ge­wöhn­li­chen Musi­ke­rin Han­nah Friedl aus Gam­pern ganz herz­lich zu ihrem Erfolg. Einen wei­te­ren ers­ten Preis erspiel­te Han­nah Friedl mit ihrem „Trio Vinea“ in der Kate­go­rie Kam­mer­mu­sik in offe­ner Beset­zung. Gemein­sam mit Anna-Lena Kil­lin­ger (Har­fe) und Kla­ra Gru­ber (Vio­lon­cel­lo) über­zeug­te sie die Jury auch in die­ser Kate­go­rie.

Vie­le jun­ge Men­schen ler­nen ein Instru­ment oder haben ihre Lie­be zum Gesang ent­deckt. Oft wün­schen sie sich eine Gele­gen­heit, ihr Kön­nen zu prä­sen­tie­ren. Pri­ma la Musi­ca bie­tet die­se Chan­ce.

1994 beschlos­sen die Kul­tur­re­fe­ren­ten der ein­zel­nen Bun­des­län­der und Süd­ti­rols die Durch­füh­rung der Jugend­mu­sik­wett­be­wer­be Pri­ma la Musi­ca auf Lan­des- und Bun­des­ebe­ne. Inzwi­schen zählt der Wett­be­werb zu den wich­tigs­ten außer­schu­li­schen Ein­rich­tun­gen zur För­de­rung der musi­ka­li­schen Jugend.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.