salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

O‑Jolle — Europameisterschaft

0

Von 28. August bis 01. Sep­tem­ber 2017 fand im Uni­on-Yacht-Club Atter­see die Euro­pa­meis­ter­schaft in der Klas­se der O‑Jolle statt. 75 Teil­neh­mer aus den Nie­der­lan­den, Deutsch­land und Öster­reich kamen an den Atter­see um um den begehr­ten Titel zu segeln.

Nach­dem wäh­rend Regis­trie­rung und Ver­mes­sung wol­ken­bruch­ar­ti­ge Regen­schau­er, Gewit­ter und Hagel die Teil­neh­mer erschreck­ten, prä­sen­tier­te sich der Atter­see an den ers­ten Segel­ta­gen mit Bil­der­buch­wet­ter: Son­nen­schein, 25–30 Grad Luft­tem­pe­ra­tur und Rosen­wind mit 8–12 Kno­ten, lie­ßen die Seg­ler­her­zen höher schlagen.

Am Ende des drit­ten Wett­fahrt­ta­ges been­de­te die von der Wet­ter­war­te Salz­burg gege­be­ne Sturm­war­nung abrupt die­se Hoch­stim­mung. Am vier­ten Wett­fahrts­tag gab es dann viel Regen, aber kei­nen Wind, sodass nicht mehr gese­gelt wer­den konnte.

Sport­lich gese­hen waren die deut­schen Gäs­te nicht zu schla­gen. Donald Lip­pert domi­nier­te das Feld nach Belie­ben. Er erse­gel­te drei ers­te, zwei drit­te, einen vier­ten, fünf­ten und neun­ten Platz, in die­sem stark besetz­ten Feld und hat­te damit im End­klas­se­ment weni­ger als die Hälf­te der Punk­te des zweiten.

Bes­ter Öster­rei­cher wur­de der vom Laser für die­se Euro­pa­meis­ter­schaft in die O‑Jolle gewech­sel­te Mar­tin Leh­ner vom Neu­sied­ler­see. Mit einem vier­ten und zwei fünf­ten Plät­zen in der Wer­tung belegt er den guten ach­ten Rang.

Dass die O‑Jolle nicht ein­fach zu segeln ist, muss­te auch der öster­rei­chi­sche Olym­pia­seg­ler Flo­ri­an Rau­da­schl zur Kennt­niss neh­men, der nach den Plät­zen 11, 10, 24 und 67 ent­nervt die Segel strich.

Bei der Sie­ger­eh­rung lob­ten die Teil­neh­mer geschlos­sen die per­fek­te Orga­ni­sa­ti­on der Ver­an­stal­tung durch Anton Cuber und das Team der Wett­fahrt­lei­tung des Uni­on-Yacht-Club Atter­see, das von Gert Schmid­leit­ner gelei­tet wur­de: „Alle Regat­ten in Euro­pa soll­ten so durch­ge­führt werden!“

Fotos: Sport Con­sult – Gert Schmidleitner

Teilen.

Comments are closed.