salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwerer Verkehrsunfall in Ungenach

1

Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen ereignete sich Samstagvormittag in Ungenach. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen. Ein PKW blieb auf einem Zaun liegen. Insgesamt waren drei Personen eingeklemmt. Nach Rücksprache mit den anwesenden Ärzten wurde bei beiden Unfallfahrzeugen mit den Personenrettungen mit hydraulischen Rettungsgeräten begonnen. Eine Person war dabei im Fußraum massiv eingeklemmt. Nach rund 15 Minuten konnten alle drei Personen dem Rettungsdienst übergeben werden. Anschließend führte die Feuerwehr die Aufräumarbeiten durch.

Fotos & Bericht: FF Vöcklabruck

 

Teilen.

1 Kommentar

  1. Auto-Rowdy (27) zieht eine Spur der Verwüstung.HEUTE.at
    Ein Hirnloser Autofahrer,Müsste die Überschrift heißen.Das sind die die andere auf der Strasse Umbringen.
    Auf den kann die Familie stolz sein.