salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sternwarte Gahberg zur totalen Mondfinsternis geöffnet

0

Am kommenden Freitag, dem 27. Juli 2018 gibt es eine totale Mondfinsternis zu sehen – Die Sternwarte Gahberg hat ab 21 Uhr geöffnet.

Der Mond tritt 45 Minuten vor Mondaufgang in der Kernschatten der Erde ein. Wenn der Mond dann gegen 20:45 Uhr am Süd-Ost Horizont aufgeht, ist er bereits teilweise verfinstert. Ein großer Teil dieser Mondfinsternis findet in der Dämmerung statt.

Rund 45 Minuten nach dem Mondaufgang, um 21.30 Uhr, beginnt die „Totalität“ – d.h. der Mond ist zur Gänze im Kernschatten der Erde und erhält nur mehr indirektes Sonnenlicht. Es sind nur mehr die in der Erdatmosphäre abgelenkten Sonnenstrahlen, die den Mond beleuchten und ihn in einem gelblich-rötlichen Licht zeigen. Es wird durch die fortschreitende Dämmerung immer dunkler, aber gleichzeitig schiebt sich der Mond immer weiter in die Mitte des Erdschattens und bekommt immer weniger Licht.

Um 22.21 Uhr ist die Mitte der Totalität erreicht – der Mond ist im Zentrum des Erdschattens. Um 23.13 Uhr endet die Totalität und der Mond bekommt auf der linken Seite wieder direktes Sonnenlicht. Es dauert noch bis 0.19 Uhr, bis der Mond vollständig aus dem Kernschatten der Erde ausgetreten ist.

Wie hell bzw. dunkel wir diese Mondfinsternis erleben werden, lässt sich nicht genau voraussagen, insbesondere da auch die Dämmerung zu berücksichtigen ist. Der Mond steht bei dieser Mondfinsternis sehr tief über dem Horizont im Süd-Osten. Man sollte sich für die Beobachtung einen Platz suchen, der einen tiefen Süd-Ost Horizont hat. Auf der Sternwarte Gahberg passt das sehr gut. Durch die Horizontnähe des Mondes ergeben sich ev. schöne Fotomotive.

Die Betreiber der Sternwarte freuen sich über Besucher und Fotografen, die gerne bei den Aufnahmen unterstützt werden und hoffen auf gutes Wetter.

Die Mondfinsternisdaten im Überblick: (die Zeiten gelten für die Sternwarte Gahberg)
20.24 Uhr Eintritt des Mondes in den Kernschatten (Mond noch unter dem Horizont)
20.45 Uhr Aufgang des Mondes am Horizont am Gahberg
Der Mondaufgang kann innerhalb Österreichs um etwa 30 Minuten unterschiedlich sein.
(Je weiter westlich der Ort, umso später) z.B. Eisenstadt 20.27 Uhr – Bregenz 20.54 Uhr
20.48 Uhr Sonnenuntergang
21.25 Uhr Ende der bürgerlichen Dämmerung (die Sonne ist 6 Grad unter dem Horizont)
21.30 Uhr Beginn der Totalität (Mond vollständig im Erdschatten)
22.14 Uhr Ende der nautischen Dämmerung (die Sonne ist 12 Grad unter dem Horizont)
22.21 Uhr Mitte der Totalität (Mond am „dunkelsten“)
23.13 Uhr Ende der Totalität (Mond tritt aus dem Kernschatten aus)
23.16 Uhr Ende der astronomischen Dämmerung (die Sonne ist 18 Grad unter dem Horizont)
0.19 Uhr Austritt des Mondes aus dem Kernschatten
1.29 Uhr Austritt des Mondes aus dem Halbschatten

Foto: Erwin Filimon

Teilen.

Comments are closed.