salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Raser mit 100 km/h im Ortsgebiet gestoppt

0

Viel zu schnell war ein jun­ger Fahr­zeug­len­ker heu­te Nach­mit­tag in Rüs­torf unter­wegs. Mit mehr als 100 Kilo­me­ter pro Stun­de ras­te der 22-Jäh­ri­ge bei erlaub­ten 50 km/h durchs Orts­ge­biet. Ihm droht nun der Führerscheinentzug.

Ein 22 ‑Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Gmun­den fuhr am 6. Novem­ber 2018 um 16:30 Uhr mit dem Pkw sei­nes Vaters auf der B 135 in Rich­tung Schwa­nen­stadt. Im Orts­ge­biet von Rüs­torf wur­de er mit einer Geschwin­dig­keit von 101 km/h gemes­sen, die Mess­to­le­ranz bereits abgezogen.

Der 22-Jäh­ri­ge über­schritt dem­nach die erlaub­te Höchst­ge­schwin­dig­keit im dor­ti­gen Orts­ge­biet um 51 km/h. Sei­nen Füh­rer­schein hat­te der Len­ker nicht mit. Der 22-Jäh­ri­ge wird wegen meh­re­ren Delik­ten ange­zeigt. Ihm droht nun der Führerscheinentzug.

Teilen.

Comments are closed.