salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Scharfes Auge, ruhige Hand

1

Beim traditionellen Zimmergewehrschießen der Pöndorfer FPÖ stellten zu Jahresbeginn wieder zahlreiche Schützinnen und Schützen ihre Treffsicherheit unter Beweis. Bei der Mannschaftswertung waren heuer die Jäger von Pöndorf, unter der Leitung von Wolfgang Pichler, mit Platz 1 die Erfolgreichsten und konnten somit den Wanderpokal von Lochen wieder nach Pöndorf zurückholen. Der 2. Platz ging an „Stammtisch Rathberg“ und Platz 3 an „Die Loslassgruppe“.

GR Franz Padinger, GV Engelbert Winklhofer, Erwin Pichler

Bei der Einzelwertung Damen verteidigte Doris Emminger aus Lochen erfolgreich ihren 1. Platz vom Vorjahr. Platz 2 erreichte Irene Breitwimmer und Platz 3 Nicole Neuhofer.

In der Einzelwertung Herren schoss sich wieder der Pöndorfer Erwin Pichler mit einem „60er“ zum Schützenkönig, gefolgt von Stefan Preishuber auf Platz 2 und Robert Wielend auf dem 3. Platz. Heuer wurde an fünf Abenden im Gasthaus Rathberg um die höchste Ringzahl geschossen. Die Siegerehrung wurde von GV Engelbert Winklhofer und GR Franz Padinger vorgenommen. Gemeindevorstand Engelbert Winklhofer freut sich, dass diese Veranstaltung schon seit über zwei Jahrzehnten so gut angenommen wird.

Foto: FPÖ

Teilen.

1 Kommentar

  1. Ich und meine Kampfgefährten und Bundesbrüder (Yoshibärli 🐻 und Asyli 💕) freuen uns sehr über das erfolgreiche Zimmergewehrschiessen unserer Freunde aus Pöndorf! Leider konnten wir heuer nicht teilnehmen, da wir zur selben Zeit beim Preischnapsen der FPÖ Pilsbach waren. Aber nächstes Jahr sind wir wieder fix dabei! MfG Franzl