salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tödlicher Verkehrsunfall in Aurach am Hongar

0

Tödlich endete am späten Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall auf der Schörflinger Straße in Aurach am Hongar.

“Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck dürfte nach dem derzeitigen Ermittlungsstand am 26. Februar 2019 gegen 21:30 Uhr mit seinem Pkw auf der Schörflinger Landesstraße L1265 in Aurach am Hongar aus Richtung Vöcklabruck kommend in Richtung Schörfling gefahren sein. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit seinem Pkw vermutlich auf der L1265 in Richtung in Richtung Regau. Bei Straßenkilometer 8,25 dürfte es zum versetzten Frontalzusammenstoß gekommen sein und beide Fahrzeuge wurden in angrenzende Felder geschleudert, berichtet die Polizei.”

22-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle

Der 22-Jährige wurde dabei in seinem Pkw eingeklemmt und von den Feuerwehren Aurach, Lenzing und Reibersdorf aus diesem geborgen. Es verstarb trotz Reanimationsversuche durch Rettungsdienst und Notarzt noch an der Unfallstelle. Der 25-Jähriger wurde mit schweren Verletzungen ins LKH Vöcklabruck eingeliefert.

Der genaue Sachverhalt zum Unfallshergang konnte bisher nicht geklärt werden, beide total beschädigte Fahrzeuge wurden vorläufig sichergestellt, die Bestellung eines Sachverständigen wurde beantragt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle zudem ab und führte die Aufräumarbeiten gemeinsam mit dem Abschleppunternehmen durch. Ausgelaufene Betriebsmittel mussten gebunden und die Fahrbahn anschließend gereinigt werden. Die Schörflinger Straße im Bereich der Unfallstelle zwischen Lenzing und Regau rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Quelle: laumat.at / Matthias Lauber & LPD OÖ

Teilen.

Kommentare