salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jonas Promberger zeigt international auf

0

2 Podiumsplätze für jungen Ebenseer

Die Austrian Youth Championships zählen zu den größten europäischen Tischtennis-Jugendturnieren. Knapp 500 Teilnehmer aus über 20 Nationen gaben sich am Osterwochenende ein Stelldichein in der Landeshauptstadt. Beim U18-Teambewerb standen für Österreich Jonas Promberger und der Tiroler Adrian Dillon an den Platten. Mit beherztem Spiel und viel Kampfgeist drangen sie nach zwei Gruppenphasen und dem anschließenden K.O.-System bis ins Halbfinale vor, wo sie an Israel hauchdünn scheiterten. Im Spiel um Platz drei gegen die polnische Mannschaft von KTS Gliwice setzten sie sich nach einem zweistündigen Kampf mit 3:1 durch und sicherten sich somit die Bronzemedaille.

Auch im Einzel eilte Jonas von Sieg zu Sieg und bewies starke Nerven. Erst im Semifinale wurde der BORG-Schüler durch den späteren Sieger, den Dänen Theo Dyekyaer, gestoppt. Er fuhr damit das beste Ergebnis eines österreichischen U18-Spielers ein. Zwei Podestplätze sind der Lohn nach vier Tagen und 29 aufregenden Spielen. Die SPG muki Ebensee stellte mit den Geschwistern Jana und Lukas Stüger zwei weitere Teilnehmer in Linz. Das Sektionsleiterduo Stüger/Riedler ist stolz auf seine Crew und die erfolgreiche Nachwuchsarbeit in der Salinengemeinde.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.