salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Radfahrer stürzt mit Gesicht in Stacheldrahtzaun

0

Schwere Verletzungen zog sich Samstagnachmittag ein Mountainbiker in Bad Goisern zu. Der Mann stürzte mit dem Gesicht in einen Stacheldrahtzaun.

Ein 60-jähriger Deutscher fuhr am 25. Mai 2019 gegen 10:45 Uhr mit seinem Mountainbike auf der sogenannten “Rehmöser-Forststraße” in Bad Goisern von Sankt Agatha kommend Richtung Ewige Wand.

Mit Gesicht in Stacheldrahtzaun gestürzt

Im Bereich der ehemaligen Mure kam er nach einer kurzen Abfahrt in einer Rechtskurve links von der Forststraße ab, stürzte und fiel mit dem Gesicht in einen Stacheldrahtzaun. Dabei zog er sich eine schwere Gesichtsverletzung zu. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Klinikum Wels geflogen, berichtet die Polizei.

Teilen.

Comments are closed.