salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Motorradfahrer nach Unfall wiederbelebt

0

Ein 40-jähriger Zweiradlenker musste gestern nach einem Unfall wiederbelebt werden. Der Mann wurde nach der Kollision mit einem Auto in ein angrenzendes Feld geschleudert.

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 13. Juni 2019 gegen 21:40 Uhr mit seinem Pkw von Reichering kommend auf der Gemeindestraße Richtung Köppach. Zur selben Zeit lenkte ein 40-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck sein Motorrad von Köppach kommend Richtung Reichering. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einer Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Motorradlenker in Feld geschleudert

Der Motorradlenker wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in ein nahe gelegenes Feld geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Die vom 19-Jährigen verständigte Rettung und der Notarzt setzten umgehend Wiederbelebungsmaßnahmen. Der 40-Jährige wurde anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Vöcklabruck gebracht. Der 19-Jährige erlitt einen Schock.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Kommentare

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.