salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Einsatz am Attersee: 15-Jähriger wollte See überqueren

0

Freitagnachmittag wurde ein 15-jähriger Berliner aus dem Attersee gerettet, nachdem dieser den See auf eigene Faust überqueren wollte.

Im Ferienlager gastieren derzeit ca. 130 jugendliche Berliner mit deren Betreuern. Gegen 16 Uhr waren ein paar Jugendliche im Europabad auf einer Luftmatratze im Attersee schwimmen. Einer der Jugendlichen beschloss auf eigene Faust den Attersee zu überqueren und schwamm los.

Nachdem der Bursch nach ca. einer ¾ Stunde noch immer nicht zurück am Badeplatz im Europabad war, schlug sein Freund Alarm bei den Betreuern. Ein Betreuer verständigte weiter via Notruf die Polizei.

Von Wasserrettung aus dem Wasser geholt

Der Attersee wurde nach der Alarmierung mit dem Boot der Wasserrettung vom Ausgangspunkt aus überquert. Der Abgängige wurde etwa zwei Kilometer vom Ausgangspunkt weg gefunden und aus dem Wasser geholt. Er gab gegenüber den Beamten an, dass er locker über den See geschwommen wäre, was er dann auf der anderen Seite gemacht hätte, wisse er nicht.

Symbolfoto (c) ÖWR LV OÖ

Teilen.

Comments are closed.