salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

PKW landete nach mehrfachem Überschlag im Feld

0

Ein Fahr­zeug­len­ker kam heu­te Mor­gen mit sei­nem PKW aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che auf der B 145 in Fahrt­rich­tung Vöck­la­bruck auf die Gegen­fahr­bahn, fuhr auf eine Leit­schie­ne auf und hob ab. Der Wagen wur­de in das angren­zen­de Feld kata­pul­tiert.

Foto: FF Regau

Zuvor hat das Fahr­zeug zum ers­ten Mal am zwi­schen Bun­des­stra­ße und Feld ver­lau­fen­den Geh- und Rad­weg auf­ge­schla­gen, dann hat es den PKW noch zwei Mal über­schla­gen, bis er wie­der auf den Rädern im Feld zu ste­hen kam. Glück­li­cher­wei­se waren kei­ne Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer am Geh­weg unter­wegs”, berich­tet die FF Regau.

Foto: FF Regau

Da nicht klar war, ob Öl und Flüs­sig­kei­ten aus dem Fahr­zeug aus­ge­tre­ten sind, wur­de die Feu­er­wehr von der Poli­zei zur Ber­gung alar­miert. Der Fahr­zeug­len­ker wur­de vom Roten Kreuz ver­sorgt und in das Salz­kam­mer­gut-Kli­ni­kum Vöck­la­bruck ein­ge­lie­fert.

Das Unfall­fahr­zeug wur­de von der FF Regau aus dem Feld gezo­gen und am angren­zen­den Park­platz abge­stellt. Öl und sons­ti­ge Betriebs­flüs­sig­kei­ten sei­en nicht aus­ge­tre­ten. Somit war der Ein­satz für die Feu­er­wehr wie­der been­det. (Bericht und Fotos: FF Regau / www.ff-regau.at )

Teilen.

Comments are closed.