salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tauchunfall am Attersee

0

Ein 52-jähriger Taucher bekam heute beim Aufstieg im Attersee Atemprobleme. Der Tscheche klagte über Schmerzen in der Brust. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Ein tschechischer Tauchlehrer führte Sonntagvormittag in Weyregg am Attersee beim Tauchplatz Nautilus mit vier Tauchschülern einen Tauchgang durch. Die fünf Taucher stiegen bis in eine Tiefe von 28 Metern ab.

Probleme beim Aufstieg

Beim Aufstieg bekam ein 52-Jähriger aus bisher ungeklärten Gründen Probleme mit seiner Atmung. Er klagte an der Wasseroberfläche über Schmerzen in der Brust und Atemprobleme. Der Tauchlehrer verständigte umgehend die Rettung. Der 52-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein gebracht.

Teilen.

Comments are closed.