salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ein Schlosspark voller Ritter und Burgfräulein

0

Zeitreise ins Mittelalter im Schloss Scharnstein
Da staunten die alten Gemäuer des Schlosses Scharnstein nicht schlecht, als sich der wunderbare Schlosspark im Rahmen der Ferienaktion der ÖVP mit 30 jungen und begeisterten Rittern und Burgfräulein füllte.

Franz Bernegger als Herold erklärte den Kindern die Gebräuche im Mittelalter und umrahmte den Nachmittag mit seinem Dudelsack. Ein „echter“ Schaukampf, vorgeführt von den Brüdern Christian und Andreas Deinhardt, faszinierte die Kinder besonders. Bei vielen lustigen Spielstationen konnten die Nachwuchsritter ihr Können unter Beweis stellen. Lustiges Treiben herrschte beim Bogenschießen oder beim Turnier zu Pferd, beim Seilziehen oder Kegeln. Es wurden Familienwappen gemalt und Ritterhelme und Spitzhüte gebastelt. Die dabei verdienten „Gulden“ wurden in einem selbstgefertigten Lederbeutel gesammelt. Nach Bestehen der vielen Prüfungen wurden die Knappen und Burgfräulein von Bürgermeister Rudi Raffelsberger als oberster Edelmann feierlich zum Ritter geschlagen. Damit von den Kindern auch niemand hungrig nach Hause kam, wurden abschließend noch Knacker gegrillt und die vor Ort ganz frisch gebackenen Bauernkrapfen genossen.

Ein besonderer Dank gilt dem Hausherrn Mag. Harald Seyrl, der sichtlich Gefallen am regen ritterlichen Treiben fand. Ein großes Danke auch allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses lustigen Nachmittags beigetragen haben und natürlich auch an den Wettergott, der es erst nach Ende des Festes regnen ließ.

Da dieser Nachmittag nicht nur den Kindern, sondern mindestens auch allen beteiligen Erwachsenen so viel Spaß gemacht hat, bleibt zu hoffen, dass dieses Fest auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Fotos: Manuela Rathberger, ÖVP Scharnstein

Teilen.

Kommentare