salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erstes Generationenfest in Redlham

0

Im Rahmen der Auditierung Redlhams zur „familienfreundlichen Gemeinde“, die der Sozialausschuss anregte, wird zum Abschluss des Ferienprogrammes ein Fest für alle Generationen vorbereitet. Engagierte Bürger verstärken dabei den Ausschuss bei der Planung und Vorbereitung und einige stellen ihre speziellen Talente zur Verfügung.

Ein Fest für Jung und Alt
Beim (vom Land Oberösterreich geförderten) Oma+Opa-Fest soll es vor allem um die Begegnung und den Austausch zwischen den Generationen gehen. Im Rahmen eines Stationenbetriebes werden verschiedene Handwerke und alte Geräte gezeigt, es wird Strudelteig ausgezogen und befüllt (die Ergebnisse werden natürlich auch verkostet), man kann sich im Kurrentschreiben versuchen, der Bürgermeister kommt mit seinem Bienenschaustock, eine Geschichtenerzählerin vermittelt traditionelle Märchen aber auch Selbstgeschriebenes, die Pfadfinder zeigen Knotentechniken, auch die Feuerwehrjugend ist dabei. Ältere Gemeindebürger beantworten Fragen zum Leben in ihrer Kindheit und bei traditionellen Bewegungsspielen kann man sich austoben. 

Klimaschonend wie anno dazumal
Die Veranstaltung wird als sogenanntes „Green Event“ organsiert, das bedeutet, dass von der Anreise, über das Essensangebot bis zum Ressourcenverbrauch alles möglichst klimaschonend sein wird. Jedes Kind soll aus Gründen der Müllvermeidung daher seine eigene Mehrweg-Trinkflasche mitbringen, die dann vor Ort mit Getränken befüllt wird. Wer zu Fuß oder mit dem Rad anreist, bekommt als Dankeschön einen Bio-Apfel aus der Region. „Saft statt Limo und Tempelhüpfen statt Hüpfburg – es braucht gar nicht viel, um Spaß zu haben“, freut sich der Leiter des Sozialausschusses, Bruno Samija, schon auf das Fest. „Es wird sicher eine tolle Sache, wenn Jung und Alt zusammenkommen!“

Erstes Oma+Opa-Fest in Redlham: Samstag, 31. August 2019, 16.00 bis 19.00 Uhr. Im Veranstaltungssaal und auf dem Kinderspielplatz Redlham. Bei jedem Wetter!

Fotos: Sozialausschuss Redlham

Teilen.

Kommentare