salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

1.Kl. Süd: ATSV Zipf – SV Ebensee 2:1 (0:0)

1

Beide Teams liefern sich von Beginn an einen offenen Schlagabtausch, wobei die an manchen Positionen geänderte Ebenseer-Elf gleich in der 8. Min. an die Latte schießt. Zipf vergibt 3 Minuten später eine Großchance und knallt in der 24.min. an die Latte. Mit einem gerechten Unentschieden geht’s in die Pause.

Nach Seitenwechsel übernehmen die Gäste schrittweise das Kommando, auffallend der 100%ige Einsatz aller SV-Spieler; endlich sah man wieder flüssige Spielkombinationen. Nach einem schönen Spielzug über rechts, lässt Shabanaj den Ball in den Rückraum abprallen und L. Holzinger netzt überlegt ins lange Eck ein (0:1 – 69.min.). Zipf gleicht postwendend aus, ein halbrechter 25m Schuss von Lachinger landet irgendwie im Tor (72.min.). Die Gäste geben nun alles, Angriff um Angriff wird vorgetragen, allerdings scheitert man immer wieder knapp. Die kalte Dusche folgt in der 83.min.als ein leichter Kopfball von Hupf irgendwie über die Linie gelangt. Die restlichen 10 Minuten wirft das Gästeteam alles nach vorne, der Ausgleich will nicht gelingen. Dennoch gebührt allen eingesetzten SV Ebensee – Spielern ein Lob, die punktelose Serie muss nächstes Mal reißen.

1b: 6:1 (Tor: Ajdinovic)

Nächste Runde:
SV Ebensee – SV Scharnstein
Sonntag, 15.9.2019
16 Uhr

Teilen.

1 Kommentar

  1. Einfach nur lächerlich dies SV Ebensee Spielberichte. Wer schreibt die bitte, der Verein selbst?
    Jedes Spiel anscheinend besser, immer Pech, die Tore des Gegners gehen „irgendwie“ rein, usw.
    Habe das Spiel gegen Frankenmarkt gesehen, die spielen einfach nur grottenschlecht, vielleicht sollte auf salzi.at mal jemand neutral über die Spiele berichten?
    Sehe schon die Schlagzeile, falls der Verein mit 2 Punkten am Ende absteigt: „Tapfere Ebenseer knapp am Meistertitel vorbei“

Kommentare