salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Pensionist im Attersee ertrunken

0

Ein Pen­sio­nist ist heu­te Mit­tag im Atter­see ertrun­ken. Seg­ler sahen den leb­lo­sen Kör­per im Was­ser trei­ben. Ein ver­stän­dig­ter Arzt konn­te nur mehr den Tod fest­stel­len.

Der 87-jäh­ri­ger Wie­ner schwamm am 13. Sep­tem­ber 2019 gegen 13 Uhr gemein­sam mit sei­ner Frau in Unter­ach am Atter­see im Atter­see. Nach­dem sei­ne Frau den See ver­las­sen hat­te, ver­blieb der Mann noch eini­ge Zeit im Was­ser.

Eine Segel­boot­be­sat­zung sah den Mann ca. 40 Meter vom Ufer ent­fernt schwim­men. Kur­ze Zeit spä­ter fiel den Zeu­gen auf, dass der Mann leb­los auf dem Was­ser trieb. Er wur­de ans Ufer geholt und reani­miert, dies ver­lief jedoch ohne Erfolg. Ein ver­stän­dig­ter Arzt konn­te nur mehr den Tod fest­stel­len.

Teilen.

Comments are closed.