salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

13-Jähriger in Waldstück begrapscht

0

Ein 13-jähriger Bursch ist am Samstag in einem Waldstück zwischen Weißenbach und Bad Ischl von einem Mann angesprochen und dann begrapscht worden. Dem Jugendlichen gelang die Flucht. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.

Ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr Samstagvormittag gegen 11:10 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg von Weißenbach kommend Richtung Bad Ischl. In einem Waldstück im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee wollte er umdrehen. In diesem Moment traf er auf einen ihm unbekannten Mann. Dieser fragte, ob er alleine sei und begleitete den 13-Jährigen ein Stück.

Unbekannter fasst Bursch in Genitalbereich 

Dann näherte sich der Mann weiter und fragte ihn, ob er ihn im Schritt berühren möchte. Der 13-Jährige verneinte, worauf ihn der Mann im Genitalbereich anfasste. Der Schüler schrie ihn an, riss sich los und rannte weg. Der Mann verfolgte ihn noch ein kurzes Stück, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Zu Hause erzählte der Junge seiner Mutter vom Vorfall.

Täterbeschreibung

Mann, ca. 35 bis 45 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schwarze kurze Haare, einheimischer Dialekt. Bekleidet mit schwarzer Stoffjacke mit aufgesetzter Brusttasche linksseitig, dunkle Jean, Arbeitsschuhe. Besonders auffällig ist eine Tätowierung, die der Mann vor dem rechten Ohr, welches gepierct war, im Gesicht trägt.

Hinweise bitte an die PI Unterach unter 059133 4177.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Comments are closed.