salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Arbeiter in Baugrube gestürzt

0

Ein 54-Jähriger und ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden gingen am 15. Oktober 2019 um 13.05 Uhr nach ihrer Mittagspause zurück auf die Baustelle entlang der Baugrube für ein Wohnhaus in Ebensee.

Drei Meter in Grube gestürzt

Der 54-Jährige soll dabei zu weit nach links getreten sein und stürzte in die etwa drei Meter tiefe Baugrube. Sein Kollege ging unmittelbar neben ihm und versuchte ihn noch zu halten. Bei diesem Versuch stürzte er ebenfalls in die Grube, berichtet die Polizei.

Der 54-Jährige wurde dabei schwer, der 27-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Salzkammergut Klinikum Gmunden eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Kommentare