salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Rauschende Ballnacht in der Tabakfabrik

0

Volks­hil­fe NACHT DER VIEL­FALT
1.600 Besu­che­rIn­nen fei­er­ten am ver­gan­ge­nen Sams­tag eine bun­te Nacht der Viel­falt in der kom­plett aus­ver­kauf­ten Lin­zer „Tschick­bu­de“. Die Stim­mung war von Anfang an gran­di­os. „Salon Odil­já, Adam Pro­ject, die Swing­ro­wers und Russ­ka­ja heiz­ten in der Löse­hal­le der Tabak­fa­brik den Gäs­ten mäch­tig ein. Auf der Tanz­flä­che herrsch­te gro­ßer Andrang und aku­ter Platz­man­gel.

Die Pre­mie­re der NACHT DER VIEL­FALT in der Tabak­fa­brik war ein vol­ler Erfolg. Das Krea­tiv­zen­trum der Gegen­wart und die Fabrik der Ver­gan­gen­heit pas­sen per­fekt zur Volks­hil­fe Ober­ös­ter­reich und zur NACHT DER VIEL­FALT. Bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den wur­de beim Volks­hil­fe­ball musi­ziert, getanzt, gelacht und geschmaust. Bei dem Fest stan­den das Mensch­sein, die Viel­falt und das fried­li­che Mit­ein­an­der im Mit­tel­punkt. „Hier fei­ern Men­schen mit und ohne Geld, mit und ohne Dach über dem Kopf, mit und ohne Job mit­ein­an­der — das ist ein­zig­ar­tig und etwas ganz Beson­de­res“, sag­te die stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der Volks­hil­fe Maria Diet­rich.

Bei die­ser ein­zig­ar­ti­gen Atmo­sphä­re, beglei­tet von Schman­kerl aus aller Welt, woll­te kaum jemand nach Hau­se gehen. Beim musi­ka­li­schen Höhe­punkt des Abends mit Russ­ka­ja auf der Büh­ne, stand die Löse­hal­le nach Mit­ter­nacht Kopf und wackel­ten die Wän­de. Der Song „No one is ille­gal“ (nie­mand ist ille­gal) vom gleich­lau­ten­den neu­em Album der Grup­pe, wur­de gleich ein­mal zur inof­fi­zi­el­len Hym­ne der Volks­hil­fe Ober­ös­ter­reich. Mode­ra­to­rin Miri­am Hie führ­te durch eine rund­um gelun­ge­ne Ball­nacht.

Auf der Tanz­flä­che tum­mel­ten sich unter ande­ren die Natio­nal­rats­ab­ge­ord­ne­ten Sabi­ne Schatz und Petra Wim­mer, Sozi­al­lan­des­rä­tin Bir­git Gerstor­fer, Umwelt­lan­des­rat Rudi Anscho­ber, die Lin­zer Stadt­rä­tin Eva Scho­bes­ber­ger, VKB-Gene­ral­di­rek­tor Chris­toph Wurm, Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor Alo­is Birk­lbau­er, Volks­hil­fe-Direk­tor Erich Fen­nin­ger und einen gro­ße Abord­nung der Lin­zer Kup­fer­muckn-Ver­käu­fe­rIn­nen…

Foto: Spitz­bart

Teilen.

Comments are closed.