salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tradition & Festlichkeit beim Jägerball in Gmunden

0

Ein volles Stadttheater, tolle Stimmung und fesche Trachten – das war der 11. Jägerball der FrauenNetzwerkgruppe Gmunden

Der Ball unter dem Motto „Tradition & Festlichkeit“, wurde bis ins Detail liebevoll gestaltet und schuf damit eine unvergleichliche Atmosphäre, die den Gästen einen einzigartigen und abwechslungsreichen Abend bescherte.

Mit jagdlichen Tönen wurden die Gäste schon beim Eintreten in das alt ehrwürdige Gmundner Stadttheater von den Jagdhornbläsern aus Bad Wimsbach-Neydharting begrüßt. Den Ball eröffneten eine Gruppe engagierter Jugendlicher mit einer Trachtenpolonaise.

Gegen Mitternacht gab´s zur allgemeinen Unterhaltung eine jagdliche Quadrill – unter der Profianleitung von Tanzschule Horn.
Durch den Abend führte Johann Haas, besser bekannt als der Fiaker von Gmunden, musikalisch heizten die „Stoabecks“ zum Tanzen richtig ein.

Geschick wurde den „Jägern“ beim mobilen Schießkino und beim Armbrustschießen abverlangt, Glück war bei der Tombola gefragt wo über 300 tolle Preise winkten. Mit „Händ´und Fiaß“ zog die jugendliche Schuhplattlergruppe aus Vorchdorf das Publikum in ihren Bann.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten das Seehotel Schwan, Catering Gruber und Cafe Habert. Im Festsaal, in den Logen und an den zahlreichen Bars wurde bis in die frühen Morgenstunden getantzt, gelacht und genetztwerkt.

Der Hauptanteil des diesjährigen Erlöses kommt dem Jugendverein „Check Point“ und dem Sozialamt Gmunden zu Gute.

Foto: www.foto-fellner.at

Teilen.

Kommentare