salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Menschenrettung aus Auto nach Verkehrsunfall in Gmunden

1

Nach einem Verkehrsunfall standen Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei Sonntagnachmittag in Gmunden im Einsatz.

Ein Auto verunfallte auf vorerst noch unbekannter Weise im Bereich des Friedhofes, zwischen Karl Plentzner-Straße und Anton Schosser-Straße, in Gmunden. Die Insassen waren nach dem Unfall offenbar im Fahrzeug eingeschlossen. Zwei Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen im Einsatz.

Ersten Angaben zufolge wurden bei dem Unfall zwei Personen verletzt. Die Karl Plentzner-Straße sowie die Anton Schosser-Straße waren im Bereich der Unfallstelle rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Teilen.

1 Kommentar

  1. Ich kam zufällig vom Dogwalk im Auwald an dem Unfall vorbei. Das Auto stand nicht so da,
    wie abgebildet, sondernn lag auf der Fahrerseite, in voller Breite an dem Baum gelehnt. Der Notarzt kletterte gerade an einer Leiter hoch, um mit Hilfe der Feuerwehr überhaupt die Beifahrertüre aufzubringen. Wie ein Autofahrer es schafft, DAS – diesen Unfall – zu bewerkstelligen, ist eine Sensation. Gmunden eben, stilvoll & se(h)enswert.

Kommentare